Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

DHB-Pokal Turnier – ein wahres Highlight

0

Es war das Finale des DHB Pokal Erstrundenturniers in Kreuztal und es war ein richtig gutes Handballspiel, welches die ca. 830 Zuschauer bei wieder tropischen Temperaturen zu sehen bekamen.
Der TuS Ferndorf gegen den Deutschen Meister, die Rhein Neckar Löwen. Von Beginn an entwickelte sich ein Handballspiel mit hohem Tempo, welches der Zweitligist aus Ferndorf mitgehen konnte und so verliefen die ersten 15 Minuten durchaus ausgeglichen (7:7). Erst eine 2-Minuten-Strafe gegen den TuS ließ die Gäste einen 3 Tore-Vorsprung herauswerfen (10:7). Eine erneute 2. Minutenstrafe gegen den TuS Ferndorf,  diesmal wegen Wechselfehler, nutzten die Gäste dann konsequent und konnten sich anschließend bis zum Seitenwechsel auf 17:10 absetzen.
Nach dem Seitenwechsel nahmen zunächst die Löwen wieder das Heft in die Hand und führten in der 38. Min. erstmals mit 10 Toren (23:13). Erst jetzt gab Löwen Coach Nikolay Jacobsen auch seinen Ergänzungspielern ihre Einsatzzeiten. Doch das Team von Trainer Michael Lerscht steckte nicht auf, zeigte eine Woche vor Saisonstart Moral und konnte am Ende mit 22:31 ein durchaus respektables Ergebnis gegen den amtierenden Deutschen Meister erzielen.

An dieser Stelle auch ein Dank an die Fanclubs des TuS Ferndorf und der Löwen für die vorbildliche Unterstützung ihrer Teams und die tolle Stimmung.

Torschützen TuS Ferndorf:
Schneider J. (5/1), Sartisson (4), Baumgärtner (3), Bettig (3), Mestrum (2), Schneider L. (2/1), John (1), Kastening (1), Neuteboom (1)

Torschützen Rhein Neckar Löwen
Schmid (5/2), Pekeler (5), Sigurdsson (5), Reinkind (4), Ekdahl du Rietz (3), Groetzki (3), Baena (2), Guardioala (2), Steinhauser (1), Manaskov (1)


Alle Fotos: TuS Ferndorf / H. Burbach

Weitersagen.