Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Ferndorf findet gegen Neuss zurück in die Spur

0
tus_neuss_johnen

Körperkontakt, Schweiß, harte Gangarten: Bennet Johnen hatte gegen die Neusser Abwehr keinen leichten Stand. (Foto: TuS Ferndorf)

Die Einsatzbereitschaft der Ferndorfer stimmte jedoch von Beginn an, zunächst konnte der Gast von Trainer René Witte mithalten, gestaltete die Partie bis zum 13:13 offen (22. Minute). Dabei sorgte immer wieder der von der Linksaußen-Position an den Kreis einlaufende Ex-Ferndorfer Ceven Klatt für Gefahr und gute Anspiele, die Tore für die Gäste fielen oft über den Kreis, auch Philipp Schneider kam am Ende auf sechs Treffer.

presenter2_lindenschmidt

Dass der TuS jedoch insgesamt die bessere Mannschaft an diesem Abend war, zeigte sich dann ab der 22. Minute, als die Wudtke-Sieben auf 18:13 davonzog. Dieser Rückstand sollte sich bereits als vorentscheidend erweisen, davon erholte sich die Gastmannschaft nicht mehr. Dennoch: Die Neusser hielten auch nach der Pause dagegen, warfen auch nach der Pause 15 Tore und verkauften sich in der Stählerwiese ordentlich. Ferndorf brachte die Partie über die gesamte zweite Hälfte souverän und verdient nach Hause, hatte sogar Raum und Zeit für zwei absolute Zucker-Tore von Mirza Sijaric, der drehte und zauberte wie in alten Tagen.

Carsten Lange Top Scorer der letzten Spiele erzielt einen seiner sechs Treffer (Foto Schaumann)

Carsten Lange, Top Scorer der letzten Spiele, erzielt hier einen seiner sechs Treffer (Foto: Schaumann)

Einem für das Handgelenk fast gefährlichen Dreher ließ er vom Kreis ein Tor hinter dem Rücken folgen – großer Beifall unter den Zuschauern. Das gleiche galt für Minute 59, als der erstmals in einer Drittliga-Partie eingesetzte Nachwuchsspieler Niklas Reuter (A-Jugend) von Linksaußen zum 36:27 traf und damit nach der Spielpremiere auch seine Torpremiere feierte. Bester Werfer der Siegerländer war der wieder starke Dennis Aust, der gegen seinen zukünftigen Verein neun Treffer beisteuerte. Auch Carsten Lange (6) und Julian Schneider (5) waren treffsicher.

 

29032014_reuter

Niklas Reuter, Jugend-Spieler des TuS, in seinem ersten Pflichtspieleinsatz beim ersten Tor. (Foto: TuS Ferndorf)

TuS Ferndorf: Rottschäfer, Hamers, Aust (9/2), Lange (6), Schneider (5), M. Sijaric (4), Koke (3/2), D. Breuer (2), Johnen (2), Barkow (2), S. Breuer (2), Hilger (1), Reuter (1), Bettig.

Alle Fotos: Horst Schaumann

Weitersagen.