Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Ferndorfer Jäger vor Lokalderby bei SGSH

0
sgsh1

David Breuer im Hinspiel gegen die SGSH. (Foto: Horst Schaumann)

Derbyzeit in der Dritten Liga West – der TuS Ferndorf steht vor dem 19. Spieltag weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz und muss am Freitagabend (31. Januar, 20 Uhr) auswärts bei der SG Schalksmühle-Halver antreten. Ein Spiel, das es nicht nur in dieser Saison in sich hat, sondern das bereits seit Jahren zum Salz in der Suppe der Ligapartien beider Mannschaften gehört. In der Halle der Hauptschule Halver wird es sicher wieder ein spannendes Lokalderby werden, auf das der TuS sich in dieser Woche eingestimmt hat. Besonderes Augenmerk hat Ferndorfs Trainer Erik Wudtke darauf gelegt, wie die defensive 6-0-Deckung der SGSH geknackt werden kann und dazu gab es Sondereinheiten für die eigene offensive Abwehr, die durch das aktive Kreisläuferspiel der Gastgeber sicher gehörig gefordert werden dürfte. Auch sonst warnt der TuS-Coach vor dem Tabellenzwölften: „Die SGSH ist eine Mannschaft, die mit Sicherheit nach der Niederlage gegen Gummersbach auf Wiedergutmachung aus ist und im Derby ohnhein heiß auf den Sieg sein wird. Im Hinspiel hat die Mannschaft taktisch sehr gut und sehr diszipliniert gegen uns gespielt, sie waren vor allem über das Zusammenspiel mit dem Kreis und durch gefärliche Würfe aus dem Rückraum von Julian Mayer erfolgreich.“

Das Spiel in Kreuztal gewannen die Ferndorfer im September nach Rückstand noch mit 32:28 (Spielbericht hier), damals hatte der TuS zur Halbzeit mit zwei Toren zurückgelegen. Für die aktuelle Tabellensituation wäre ein Sieg und damit zwei Punkte wichtig, um den Druck auf Tabellenführer Dormagen, dessen Jäger die Siegerländer seit Mitte Dezember sind, aufrecht zu erhalten.

Personell muss Trainer Erik Wudtke weiterhin auf Heider Thomas und Simon Breuer verzichten, Letzterer absolviert nach seiner Meniskus-OP wieder Lauftraining, wird aber noch einige Zeit benötigen. Wir weisen an dieser Stelle gerne noch einmal auf den Live-Ticker von SIS Handball hin, wo Sie die Partie am Freitagabend mit Zwischenständen verfolgen können. Hier finden Sie eine Übersicht der Liveticker des 19. Spieltags, dort wählen Sie dann gegen 20 Uhr den entsprechenden Ticker (SGSH-TuS) aus.

Weitersagen.