Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Tus Ferndorf erhält Lizenz für die 2. Bundesliga ohne Auflagen

0

Der TuS Ferndorf hat erneut die Lizenz für die 2. Handball-Bundesliga erhalten. Wie die HBL offiziell mitteilte ist die Spielgenehmigung für die Saison 2013/2014 ohne jegliche Auflagen erfolgt. Dies ist Ergebnis von Kontinuität und seriösem wirtschaftlichen Handeln. Der Dank seitens des Vereins gilt hier insbesondere allen Sponsoren und Partnern.

Die finanziellen Aufwendungen in Liga eines und zwei sind enorm. Das wird nicht zuletzt dadurch verdeutlicht, dass immer mehr Vereine Probleme haben ihren Etat zu decken. Laut HBL erhalten die SG Leutershausen und TV Großwallstadt keine Lizenz; SV Henstedt Ulzburg, VfL Gummersbach und müssen bis zum 31. Mai den Nachweis erbringen, die Liquiditätslücke zu schließen (Stand: 15. Mai 2013).

Daher ist der TuS Ferndorf mit Recht stolz, die wirtschaftlichen Voraussetzungen für die 2. Bundesliga ohne Auflagen erfüllt zu haben.

Weitersagen.