Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

TuS Ferndorf holt Lucas Schneider zurück

0
Lucas Schneider kehrt zu seinem Heimatverein zurück.

Lucas Schneider kehrt zu seinem Heimatverein zurück.

Lucas Schneider, Linkshänder in Diensten des GWD Minden, kehrt zu seinem Stammverein TuS Ferndorf zurück. Nach zwei Jahren bei GWD und der Sportförderkompanie in Minden zieht es den ehemaligen Jugendauswahlspieler zurück zu seinen Wurzeln.

Er wird mindestens zwei Jahre für seinen Heimatverein aktiv sein. Lucas hat in Ferndorf alle Jugendmannschaften durchlaufen, spielte bereits mit der A-Jugend des TuS in der Jugend-Bundesliga und gehörte zum erweiterten Kader der DHB-Jugendnationalmannschaft. In der Saison 2012/13 spielte er dann für den TuS Ferndorf, gemeinsam mit seinem Bruder Julian, in der der 2. Handball Bundesliga, bevor er sich für einen Wechsel nach Minden entschied.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Ferndorf und möchte mich natürlich hier weiterentwickeln – wenn möglich in der 2. Bundesliga. Zudem kann ich hier mit meinem Bruder zusammenspielen, das geht halt nur in Ferndorf.“ sagte Lucas zu seiner Vertragsunterzeichnung.

„Wir sind froh, dass Lucas sich wieder für Ferndorf entschieden hat und für uns auf Torejagd gehen wird. Er hat mit seinen 19 Jahren ein enormes Entwicklungspotential und bereits jede Menge Erfahrung im Seniorenbereich. Gemeinsam mit Florian Baumgärtner vom VfL Gummersbach wird er auf der halbrechten Position ein gutes Gespann bilden.“ meinte Dirk Stenger Geschäftsführer der TuS Ferndorf Handball GmbH.

Weitersagen.