Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

TuS gewinnt beim RSV Eiserfeld mit 43:24 Toren

0
Trainer Eric Wudtke nimmt jeden Test ernst - auch wenn er vorher schon zwei Stunden trainieren ließ (Foto: Schaumann)

Trainer Eric Wudtke nimmt jeden Test ernst – auch wenn er vorher schon zwei Stunden trainieren ließ (Foto: Schaumann)

Der TuS Ferndorf nutzt die spielfreie Zeit – nächstes (Heim-) Spiel am 25.01.2014 gegen TSG A-H Bielefeld – um zu testen. So gab das Team von Trainer Eric Wudtke am heutigen Dienstag seine Visitenkarte beim benachbarten RSV Eiserfeld ab, bei dem auch die ehemaligen Ferndorfer Frieder Krause und Hilmar Gudmundsson spielen.
Ohne die Verletzten Aust, Thomas, Bettig und Simon Breuer wurden die Ferndorfer dennoch frühzeitig ihrer Favoritenrolle gerecht. Es war ein durchaus schnelles Spiel, obwohl die Rottschäfer, Hilger, Schneider & Co schon 2 Stunden Training vor dem Spiel in den Knochen hatten. Schnell setzte sich der TuS ab und konnte größtenteils über das Tempo einfache Tore erzielen. Über 13:7 stand es zur Pause 19:11 für den TuS.
Direkt nach der Halbzeit erzielte unser Team 4 Tore in Folge und machte damit klar, das man hier schon ein deutliches Ergebnis erzielen wollte. Bei den Gastgebern fehlten nun zunehmends die Kräfte, so daß der TuS Ferndorf am Ende mit 43:24 gegen den Verbandligisten aus Eiserfeld gewinnen konnte.

Alle Fotos: Horst Schaumann)

Weitersagen.