lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

TuS Youngsters ganz stark gegen Tabellenführer

0

Kai Ronge erzielte sieben Treffer beim Sieg gegen Schalke 04 (Foto: Burbach)

„Wir haben zwar schon bessere Spiele in dieser Saison gemacht, aber wenn man den Tabellenführer besiegt, will ich nicht meckern“, sagte TuS-Trainer Michael Feldmann nach dem Coup gegen die königsblauen Handballer, an die Ferndorf jetzt auf vier Punkte herangerückt ist.

Zunächst musste der TuS mit beinahe vollzähligem Kader – die A-Jugend hatte spielfrei – aber einen Rückstand verkraften. „Wir haben in der ersten Halbzeit viele Chancen liegen gelassen und das Torwart-Duell verloren“, so Michael Feldmann. Das spielte Schalke in die Karten, überzeugte der Primus in dieser Phase vor allem mit seinem gefürchteten Gegenstoßspiel.

Umso erstaunlicher, dass sich dies in den zweiten 30 Minuten komplett änderte. Nur noch bis zum 15:14 lag der Favorit vorne, aber mit dem 15:15 durch den neben Philipp Pfeil herausragenden Kai Ronge wendete sich das Blatt. Die Ferndorfer 6:0-Deckung verteidigte jetzt überragend, ließ gemeinsam mit dem sich enorm steigernden Cedric Keuper zwischen der 31. und 48. Minute lediglich zwei Tore, setzte sich vorentscheidend auf 22:16 (48.) ab und brachte den Vorsprung im Stil einer Spitzenmannschaft ins Ziel.

Ferndorf II: Keuper (1) – Irle, Weigelt, Schmidt (2), Held, Haupt (1), M. Sorg (4/2), F. Schneider, M. Michel (3), L. Sorg (2), Ronge (7/1), Pfeil (7/2), Paul.

Quelle: wp.de
Redakteur: Lutz Großmann


Alle Fotos: H.Burbach

Weitersagen.