Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Erster Heimsieg bringt Erleichterung in Ferndorf

0
Acht Treffer steuerte Tim Kolb zum Sieg der A-juend bei (Foto: J.Klein)

Acht Treffer steuerte Tim Kolb zum Sieg der A-juend bei (Foto: J.Klein)

Große Erleichterung bei der A-Jugend des TuS Ferndorf! Das Team von Alex Orlov gewann am Sonntag gegen Mitaufsteiger HVE Villigst-Ergste verdient mit 32:28 (19:14), feierte damit seinen ersten Heimsieg in der laufenden Saison in der Bundesliga West und katapultierte sich gleich auf Rang acht.

„Ich kann meiner Mannschaft nur ein Kompliment machen“, jubelte Orlov, dem erstmals in dieser Saison der komplette Kader einschließlich Tim Kolb zur Verfügung stand. Nur die beiden Torhüter Carlo Rogalla und Alexander Graf waren Ausleihen aus der Oberliga-B-Jugend. Rogalla zeichnete sich besonders in der Schlussphase der Partie aus.

Villigst-Ergste legte vor 150 Zuschauern in der Sporthalle Stählerwiese zwar das 1:0 vor, doch dies sollte die einzige Führung der Gäste bleiben. Ferndorf legte in der Folgezeit zwar immer vor, schüttelte den Gegner jedoch (noch) nicht ab. Der Zwei-Tore-Vorsprung war beim 10:10 schon wieder aufgebraucht, ehe der TuS in den letzten Minuten vor der Pause wieder einen Zahn zulegte. Mattis Michel, Tim Kolb und der eingewechselte Linus Michel sorgten mit drei Toren in Folge für das 19:14 zur Pause – ein Vorsprung, den Ferndorf nach dem Seitenwechsel sogar auf 21:14 ausdehnte. Es folgte eine unkonzentrierte Phase der Kreuztaler. „Da haben wir viele Bälle unglücklich verworfen“, sagte Orlov, der sich mit Auszeit behalf, als Villigst-Ergste inzwischen auf 18:21 (35.) verkürzt hatte. Bis zum 23:20 blieb das Spiel offen, ehe die Michel-Brüder Linus (3) und Mattis (1) mit einem Viererpack zum 27:20 den Gästen endgültig den Zahn zogen.

TuS: Graf, Rogalla – T. Kolb (8), L. Michel (7/1), M. Michel (5/3), Klein, Haupt (3), Dischereit (3), Weigelt. Siegle, Irle (2),   L. Sorg (2/1), Rath (2), Schmidt.

Quelle: WAZ.de


Alle Fotos: J. Klein

Weitersagen.