Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

mA-Jugend mit neuem Trainer

0

Trainer der A-Jugend: Hanjo Neeb

Nachdem Frank Wulfestieg die sportliche Leitung für den Gesamtbereich Handball übernommen hat, konnte für seine bisherige Tätigkeit ein Nachfolger gefunden werden. Hanjo Neeb übernimmt als Trainer die männliche A-Jugend des TuS Ferndorf und wird sie in der kommenden Saison betreuen. Als Spieler hat Hanjo Neeb lange Jahre in der Regionalliga in Bendorf, Niederpleis und Bad Marienberg gespielt, hier auch mit Frank Wulfestieg und Caslav Dincic, der dort seine erste Trainerstation in Deutschland hatte. Als Diplom Sportlehrer und B-Schein Inhaber kann Hanjo auch mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Physiotherapeuten aufwarten, einer Beschäftigung, die er im ambulanten Rehazentrum „Rehamed“ in Hachenburg, mit chirurgisch/orthopädisch/traumatologischer Ausrichtung, nachgeht.

Trainerstationen in Regionalliga und Oberliga hat der erfahrene Trainer bereits hinter sich, so, dass er Wunschkandidat der sportlichen Leitung für den Posten des A-Jugend-Trainers war

Den Schwerpunkt seiner Tätigkeit beim TuS sieht Hanjo in der individuellen Förderung und Weiterentwicklung der jungen Handballer, um im nächsten Jahr eventuell wieder den Sprung in die Jugend-Handball-Bundesliga zu schaffen. Natürlich spielen auch die Erfordernisse späterer Aufgaben in den Seniorenmannschaften eine wichtige Rolle für die Jungs. Zu gern würde der TuS noch mehr Spieler für die 1. Mannschaft aus der eigenen Jugend integrieren, wobei allen Verantwortlichen auch dem neuen Trainer bewußt ist, dass dies ein gewaltiger Sprung für einen jungen Handballer ist.

Weitersagen.