Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

B-Jugend mit Arbeitssieg

0
Am Ende ein deutlicher Sieg für die B-Jugend des TuS

Am Ende ein deutlicher Sieg für die B-Jugend des TuS

Im vorletzten Auswärtsspiel vor Weihnachten gewann die B-Jugend des TuS Ferndorf ohne große Mühen bei der JSG Hattingen/Welper. Mit wenig spielerischem Glanz setzte man sich mit 27:17 (14:10) bei den Gastgebern durch.

In den ersten 10 Spielminuten präsentierte sich die Ferndorfer nicht von ihrer besten Seite und man kam nicht über ein 5:5 gegen die JSG hinaus. Ein großes Manko ist, wie in den letzten Wochen, die Chancenverwertung. Sogenannte Hundertprozentige werden zur Zeit reihenweise vergeben. Aber gestützt auf den guten Torwart Dennis Knüppel und die Angriffsachse Jonas Heinzerling und Marc Weigelt schaffte man es dann doch sich auf eine beruhigende 4 Tore Führung abzusetzen, die bis zum Halbzeitstand von 14:10 gehalten werden konnte. 

Im zweiten Durchgang kam man besser ins Spiel und der Vorsprung wurde kontinuierlich ausgebaut. Beim Spielstand von 20:13 in der 37. Spielminute war dann auch der Drops endgültig gelutscht. Spielerisch blieb das Spiel aber weiterhin kein Highlight für die mitgereisten Fans. Auch eine doppelte Unterzahl konnte die Ferndorfer nicht mehr ins Wackeln bringen und man kam durch einige Tempogegenstöße dann doch noch zu einem versöhnlichen 10 Tore Sieg.

Am kommenden Wochenende trifft die B-Jugend im letzten Auswärtsspiel in Hemer auf die B-Jugend des HTV Sundwig/Westig. Man wird hier die Handbremse im Angriff lösen müssen, denn nur mit halber Kraft wird man gegen die Hemeraner nicht bestehen können.    

TuS Ferndorf: D. Knüppel (TW), M. Müller (TW), M. Weigelt (8 Tore), J. Heinzerling (6/1), F. Wurm (3),      S. Dischereit (2), M. Michel (2), R. Schneider (2), T. Liesegang (1), M. Rath (1), N. Klein (1),   E. Irle (1), C. Siegle, T. König 

Weitersagen.