Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

C-1 mit Heimsieg

0

teaser_jugend_2015Die Voraussetzungen, gegen den Tabellendritten zwei Punkte zu holen, waren für die Ferndorfer alles andere als günstig, denn Linkshänder Peter Scholemann fehlte ebenso wie der gesperrte Finn R. Wilden. Dafür wurde Tilmann Penz von der C2 eingesetzt, der auch 1 Tor erzielte.

Nach einer ziemlich ausgeglichenen ersten Halbzeit  stellte Trainer Alex Orlov auf zwei Kreisläufer um (Lukas Trojak und Leon Hosper) die geschickt für den jetzt hochprozentig  treffenden Nils Thiem Platz schafften.

Einen großen Anteil am Sieg hatte  unser Keeper Senadin Butt, der einen Sahnetag erwischt hatte, 20 Paraden standen am Schluss zu Buche.

Somit erzielten unsere Jungs nach zuletzt einem Unentschieden, und einer Niederlage den ersten Sieg in der Oberliga. Sie sind jetzt Tabellenfünfter, aber auch nur 1 Punkt vom dritten Tabellenplatz entfernt.

Gelbe Karten: Amedin Butt, Leander von Mende, Nils Thiem
Zeitstrafen: Leander von Mende  (2)

Das 30. Tor erzielte Amedin Butt

TuS Ferndorf – JSG Menden „Sauerland Wölfe“  35:30 (13:13).

>> Video zum Spiel

Es spielten:
Senadin Butt (Tor) Lukas Trojak (4), Maxim Orlov (11), Nils Thiem (9), Amedin Butt (5), Jonas Clemens (2), Leon Hosper (1), Tilmann Penz (1), Leander von Mende (2).

Weitersagen.