muenker lindenschmidt krombacher ingersoll sparkasse puma
Anzeige

C-Jugend beendet Saison mit Platz 2

06. April 2014
Verabschiedung von Karin Böcking (li.) und Lena Becker

Verabschiedung von Karin Böcking (li.) und Co-Trainerin Lena Becker

Vor eigenem Publikum gelang unserer weiblichen C-Jugend am letzten Spieltag noch überraschend der Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. Man schlug die HSG Lüdenscheid mit 24:19 und profitierte zugleich von anderen Spielergebnissen. 

Trainerin Tatjana Orlov hatte ihre Mädels sehr gut auf das Spiel gegen den Tabellenletzten eingestellt, der schon im Hinspiel eine überraschend gute Leistung bot. Man war also hochkonzentriert und immer wieder setzten sich von Beginn an Leonie Schipper und Gesa Krämer durch und kamen zu schnellen Toren. Vielleicht wäre es anders verlaufen, wenn die Personaldecke des Gegners nicht so dünn gewesen wäre. Im Tor stand bei den Lüdenscheidern eine Feldspielerin. Und so baute man im Verlaufe der ersten Halbzeit die Führung bis auf 12:7 aus. Eine Schrecksekunde erlebte in der 15 Minute Elena Seiffarth, als ihr vom Schiedsrichter wegen eines vergleichsweise kleinen Vergehens die Rote Karte entgegengehalten wurde. Erst als dieser darauf aufmerksam gemacht wurde, dass er wohl in die falsche Tasche gegriffen hatte, nahm er die Entscheidung zurück. Chapeau. Die Partie verlief ohnehin sehr fair und es entwickelte sich ein ansehnliches Handballspiel in der auch jede der TUS-Spielerinnen noch einmal zum Einsatz kam. Die Torhüterinnen Lia von Wieken und Jaqueline Czogalla glänzten mit einigen guten Paraden. Leonie Schipper gelang in diesem letzten Saisonspiel sogar noch ihr 100. Saisontreffer und beim 12:9  erzielte dann auch noch Alena Wagner ihr erstes Saisontor.

Die Zuschauer sahen also wieder einmal eine geschlossene Mannschaftsleistung. Mit Freude werden auch Co-Trainerin Lena Becker und Karin Böcking gesehen habe, wie die Nachwuchsarbeit fruchtet, denn beide sind maßgeblich am Erfolg beteiligt. Lena Becker muss aus beruflichen Gründen passen. Karin Böcking, die sich um alles Organisatorische rund um die weibliche Jugend kümmerte, wird sich zukünftig anderen Aufgaben widmen. Beide wurden mit Blumen und unter einigen Tränen verabschiedet (siehe Bild). Die Mannschaft wünscht beiden alles Gute. Tatjana Orlov, die weiterhin erste Trainerin bleibt, konnte schon jetzt ankündigen, dass die Truppe wohl weitestgehend so zusammenbleibt und zur B-Jugend wird.  Fans und Eltern freut das natürlich sehr. Auch von ihnen geht ein großes Dankeschön an das Betreuerteam für diese tolle Saison.

Für den TUS waren im Einsatz:

Jacqueline Czogalla, Nives Carstensen (4), Ainhoa Davila (1), Gesa Krämer (7), Kim Sauer(1),  Antonia Schaub, Leonie Schipper (8), Laura Schöler, Elena Seiffarth (2), Alena Wagner(1), Nele Thiemann, Saphira Schapals, Lia von Wiecken,

Alle Saison-Tore unserer TUS-Mädels (Die Tore der Qualifikationsrunde sind mit aufgeführt):

Leonie Schipper (101), Gesa Krämer (67), Theresa Liesegang (36), Elena Seiffarth (31), Nives Carstensen (18), Nadine Schneider (8), Ainhoa Davila (7), Donika Hoxha (3), Kim Sauer (1), Laura Schöler (1), Lena Römer (1), Nele Thieman (1), Saphira Schapals (1), Alena Wagner (1)

 

Anzeige