Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

C-Jugend mit zweitem Sieg in Folge

0

Die Lücke gefunden! Linus Michel beim Torwurf (Foto: Jürgen Klein)

Endlich mal zwei Spiele in Folge gewonnen!! 20:32 (12:18) Sieg in Warstein. Mit einer angemessenen Portion Respekt trat die Ferndorfer mC-Jugend am vergangenen Wochenende beim Tabellenvorletzten VfS Warstein an.

Dieser hatte in der Vorwoche Eintracht Hagen am Rande einer Niederlage und konnte dort zumindest einen Punkt entführen. Unter der Woche hatte man sich gut auf das Kreisläuferspiel der Gastgeber eingestellt. Außerdem wollte man den körperlich starken Rückraum der Warsteiner nicht zur Entfaltung kommen lassen. In den ersten 10 Minuten verlief das Spiel sehr ausgeglichen und die Gastgeber blieben bis zum 7:9 für Ferndorf auf Schlagdistanz. Sieben Treffer in Folge, für Ferndorf, sorgten aber für eine beruhigende 7:16 Führung der Gäste aus dem Siegerland. Warstein kam jetzt nochmals auf und konnte zum Halbzeitstand von 12:18 verkürzen.

Nach dem Seitenwechsel blieb der Abstand zunächst stabil bei sechs Toren Differenz. Jetzt legte Ferndorf nochmals einen Zwischenspurt ein und erhöhte auf 15:25. Das Spiel war gelaufen und es wurden einige Dinge ausprobiert. Am Ende konnten die Jungs verdient beide Punkte mit nach Ferndorf nehmen.

TuS Ferndorf: Tor: Alexander Graf, Dennis Knüppel – Feld: Erik Irle (7), Mattis Michel (11), Max Rath (1), Leon Sorg (5/2), Sören Dischereit (2), Tim König (1), Linus Michel (1), Florian Schneider, Ben Wilden, Niklas Klein (1), Leon Schneider (1) und Jonas Schöler

Weitersagen.