Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

C-Jugend schlägt auch Gladbeck

0

Der erste Schock ereilte unsere Jungs bereits vor dem Spiel. Bereits leicht verletzt aufgelaufen, verletzte sich unser etatmäßiger Torwart Alexander Graf beim Aufwärmen so schwer, dass er nicht spielen konnte. Nach den starken Leistungen der vergangenen Spiele ein herber Verlust.

Doch die Jungs starteten konzentriert und gingen über 2:0 und 6:4 mit 9:5 in Führung. Bereits nach 11 Spielminuten sah sich der Gegner genötigt, die erste Auszeit zu nehmen. Diese schien zunächst zu fruchten. Bis auf 12:11 kamen die Gladbecker heran. Doch dann fingen sich unsere Jungs wieder und vor allem durch einige gelungene einstudierte Spielzüge stand es zur Halbzeit wieder hochverdient 17:12.

Die Entscheidung fiel in den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit. Dort gelang es den Jungs die Undiszipliniertheiten einiger Gästespieler für sich zu nutzen und zwei Überzahlspiele in eine 21:14 Führung zu verwandeln. Eine 2×2 Minutenstrafe für den gegnerischen Torwart durch das konsequent und souverän leitende Schiedsrichtergespann Schürhoff/Kahraman wurde dann in eine 10 Tore Führung umgemünzt. 

Diese Führung geriet dann auch bis zum Endstand von 32:24 nicht mehr in Gefahr. Das der erstmalig in der C-Jugend eingesetzte Anebin Butt mit seinem zweiten Treffer zum 30:22 für die Getränke beim nächsten Training sorgen muss, sei nur am Rande erwähnt. 

Insgesamt zeigte die Mannschaft eine geschlossen starke Mannschaftsleistung mit einem Sanja Schapals im Tor, der den verletzten Alexander Graf  gut vertrat.   

Es spielten und trafen:
Sanja Schapals (Tor), Senadin Butt (Tor); Ben Wilden (8), Leon Schneider (6 ), Linus Michel (7/1), Colin Lütz (2), Julius Arndt (3), Jonas Schöler (2), Maxim Orlov (2), Anebin Butt (2), Lukas Hofheinz, und Fynn Wilden.     

Weitersagen.