Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

D-Jugend mit Kantersieg

0

teaser_jugend_2015Am Sonntag wurde die D-Jugend ihrer Favoritenrolle gerecht und bezwang die D-Jugend des TV Neunkirchen klar mit 31:8. Und so deutlich wie das Ergebnis es vermuten lässt, war auch das Spiel. In den ersten Minuten schienen die Hosper–Jungs nicht ganz wach zu sein, aber das änderte sich im Verlauf des Spiels. Nach 6 Minuten stand es bereits 6:0 für die Heimmannschaft und den gegnerischen Eltern schwante schon Böses. Sie waren mit viel Respekt angereist, da die Ferndorfer angeblich 4-5 mal pro Woche trainieren würden. Das ist natürlich nicht der Fall, doch auch 2 Trainingseinheiten pro Woche reichten für eine 13:4-Führung zur Halbzeit.

Im zweiten Durchgang wurde noch mehr auf Tempogegenstöße gesetzt und der Vorsprung wuchs Tor um Tor. Diesmal dauerte es 13 Minuten bis die Gastmannschaft ihr erstes Tor erzielte. Die Tore auf Ferndorfer Seite verteilten sich diesmal auf 9 verschiedene Spieler und alle bekamen ihre Einsatzzeit. Besonders bejubelt wurde der Treffer zum 30:8 durch Malin Borusiak, der ein sehr starkes Spiel zeigte und die Mannschaft nach dem Training zu einer Kiste Fassbrause einladen darf.

Die Siegermannschaft: Tim Belz, Niklas Reifenrath, Phil Grüttner (5), Noah Hosper (5), Malin Borusiak (4), Ben Schneider (4), Friedrich Schaub (4), Lennart Schipper (3), Paul Wagner (3), Mate Hajnal (2), Liam Rehbein (1), Lars Krämer, Niclas Schmidt

Weitersagen.