Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Damen: Sieg gegen TV Soest

0
Olivia Plett war mti 7 Treffern erfolgreichste Torschützin (Foto: H.Burbach)

Antonia Plett war mit 7 Treffern erfolgreichste Torschützin (Foto: H.Burbach)

Mit der besten Mannschaft der Rückrunde empfingen die Damen des TuS Ferndorf vergangenen Samstag einen Gegner, den man zwar im Hinspiel bezwang, aufgrund der bisherigen Erfolge jedoch nicht auf die leichte Schulter zu nehmen war.

Dies schien allerdings auf Gegenseitigkeit zu beruhen, denn die ersten 20 Minuten waren alles andere als ansehnlich. Obwohl die Damen gute Abwehrarbeit leisteten, man Kreisläuferin und Rückraum im Griff hatte, verspielte man vorne zu viele Chancen, sodass man die Möglichkeit vergab, sich schon vor der Pause etwas abzusetzen. Somit trennten sich die Wege hier 10:10.
Deutlich sicherer wurde das Spiel nach der zweiten Halbzeit, allerdings auf beiden Seiten.
Während hinten über weite Strecken gut gearbeitet wurde und Sabi Sonneborn nun immer besser ins Spiel fand, ließ man dennoch zu viele Torwürfe des gefährlichen rechten Gästerückraums zu. Auf diesem Wege erarbeiteten sich die Soesterinnen 10 Minuten vor Schluss sogar einen 3-tore-Vorsprung. Zum Glück ließen sich die Damen davon nicht aus der Ruhe bringen und zogen ihr Spiel durch, kämpften sich Tor für Tor heran und eroberten sich die Führung zurück. In dieser Phase zeigt besonders Kimberly Reuber und Joana Schmidt eine starke Leistung, die sich trotz Cut in der Lippe (sie wurde später im Krankenhaus genäht) durchbiss und 2 wichtige Tore beisteuerte. So konnte der TuS nach 60 Minuten einen 27:25 Heimsieg feiern!

Kommenden Sonntag, den 13.03. geht es für die TuS-Damen zum Tabellenschlusslicht TV Wanne 1885. Anwurf ist um 16 Uhr in der Sporthalle Wanne-Süd.

Für den TuS im Einsatz: Sonneborn, Scheid; Becker (3), Dünhaupt (1), Horbrügger (5/1), Keseberg (1), Klinger (1), Land (1), Plett (7), Reuber Kimberly (5), Reuber Marie (1), Schmidt (2), Dietrich, Wagner.

Fotos: H.Burbach

Weitersagen.