Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Damen überrollen TV Schwitten 2

0

Mit einem 43:17 Kantersieg über die Reserve des TV Schwitten verteidigen die Damen des TuS Ferndorf die Tabellenspitze. Von Beginn an drückte das Kania-Team auf’s Gas, um gegen den stark einsatzgeschwächten Gegner besonders mit einfachen und schnellen Toren zu punkten.
Heute spielte man ganz besonders für Jessica Brach, die sich im Hinspiel schwer verletzte und den TuS-Damen bis auf weiteres nicht mehr zu Verfügung steht. Dank einer guten Abwehrleistung und einer motivierten Pia Rudzinski im Tor gelang dieses Vorhaben auch. Leider erlaubte man sich im aufgebauten Angriff vor allem in der Anfangsphase zu viele Fehlwürfe und scheiterte am Pfosten. Dennoch stellten die Damen bereits nach kurzer Zeit einen komfortablen Vorsprung von 13:3 bis hin zum Pausenstand von 20:7 her.

Mit viel Elan ging es auch in der zweiten Halbzeit weiter. Wieder schaffte es der TuS, durch einfache Tore die Differenz zu vergrößern. Vorne klappte es nun wieder besser, sodass sowohl Lena Becker als auch Kati Horbrügger fast nach Belieben trafen. Allerdings ließ mit der Zeit die Konzentration hinten nach und man gestattete den Gästen zu viele Chancen und demzufolge auch Tore. Dennoch entschärfte nun Christina Scheid zwischen den Pfosten einige Torwürfe und ließ besonders gegen die Außenpositionen nichts anbrennen.

Ein Lob für ihre Abwehrarbeit verdiente sich auch Lara Bertelmann aus der 2. Damenmannschaft, die einen tollen Einstand gab. Über ein 26:7 und 35:12 zeigte die Anzeigetafel am Ende ein verdientes 43:17 an. Somit bleiben die Damen des TuS Ferndorf weiterhin Tabellenführer der Bezirksliga und wollen den Platz an der Sonne auch in den kommenden Spielen verteidigen.

Kommenden Sonntag treten die Damen bei der DJK TuSpa Sümmern an. Anwurf ist dort um 17:45 Uhr.

Für den TuS im Einsatz: Rudzinski, Scheid; Becker (8/1), Dünhaupt (5), Hein (1), Horbrügger (14), Klinger (5), Plett (4), Schmidt (4), Bertelmann (1), Feldmann (1).

Weitersagen.