Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Damen mit Niederlage gegen Bommern

0

Bianca Möller war in der ersten Hälfte einer der Aktivposten, am Ende kam sie auf vier Tore

Mit 19:25 verlieren die TuS Damen ihr Heimspiel gegen den direkten Tabellennachbarn TuS Bommern. Mit Handball hatte das leider wenig zu tun, was die Ferndorferinnen ihren Zuschauern an diesem Sonntagabend boten. Dabei hatte man sich so viel vorgenommen. Die Anfangsphase war schon geprägt durch viele technische Fehler und mangelhafte Chancenverwertung auf beiden Seiten, doch konnte sich keine Mannschaft auf mehr als zwei Tore absetzen.

Die Abwehr stand bis zur 20. Minute noch relativ gut, aber im Angriff traten die Gastgeber zu nervös und unsicher auf. So leistete man sich hier viele überflüssige und unnötige Ballverluste und Fehlwürfe. In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit traf man das Tor dann gar nicht mehr, was Bommern für sich zu nutzen wusste. Sie setzten sich dann doch bis zur Halbzeit mit 5 Toren zum 9:14 ab. Auch nach der Pause fand der TuS Ferndorf nicht recht ins Spiel.

Die nun in der Abwehr erarbeiteten Bälle fanden den Weg einfach nicht ins gegnerische Tor. Zwischenzeitlich betrug der Rückstand sogar satte 6 Tore, bis Trainer Dirk Stenger die A-Jugendliche Antonia Plett einwechselte. Sie brachte noch einmal Schwung ins Spiel der Ferndorferinnen und konnte mit 4 schnellen Toren den TuS wieder zum 17:18 in Schlagdistanz bringen. Ferndorf kämpfte nun auf allen Positionen, doch währte die Freude darüber nicht allzu lange. Kassierte man doch im Gegenzug durch direkt verwandelte Freiwürfe ein Tor nach dem anderen, während einem selbst das Wurfpech mit einigen Pfostentreffern an den Händen zu kleben schien.

So konnte Bommern wieder auf ein paar Tore davon ziehen und beim 18:24 in der 55. Minute war das Spiel dann so gut wie gelaufen. Nun heißt es, diese Niederlage aus den Köpfen zu bekommen, in der Woche gut zu trainieren und nächste Woche gegen den TuS „Jahn“ Dellwig 2 Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Ferndorf: Steffi Hockamp, Sabrina Knipp, Lena Becker (3), Ann-Kathrin Bienhaus, Vannina Feldmann (2), Antonia Dünhaupt, Antonia Plett (4), Katrin Horbrügger (5/4), Bianca Möller (4), Mona-Lie Klinger, Joana Schmidt, Lisa Schneider, Nadine Schöler, Rebekka Schuldt (1)

Weitersagen.