Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Gelungene Heimspielpremiere für die TuS Damen

0

teaser_damen_v3_2016Die Damen des TuS Ferndorf punkteten mit einem 23:20 Sieg im ersten Heimspiel der Saison. Die knappe Niederlage der letzten Woche galt es hinter sich zu lassen, um mit Konzentration und Tempospiel die ersten Punkte zu sammeln.
Von Beginn an gaben sich die TuS Damen bissig und machten deutlich, dass sie in der Stählerwiese punkten wollten. Die Abwehr agierte von der ersten Minute an konzentriert und aggressiv, so konnten sich die Siegerländerinnen gleich zu Beginn der Partie einen 5:2 Vorsprung herausarbeiten und gingen mit 12:9 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann zunächst mit vielen Unsicherheiten und Fehlpässen seitens der TuS Damen, sodass Sprockhövel den 13:13 Ausgleich schaffte, was die Gastgeberinnen  aber mit neuer Konzentration und  zwei schnellen Toren wieder gut machen konnten. Zum Ende der Partie wurde es noch einmal knapp, aber Marina Etzhold traf zweimal in Folge von der rechten Außenposition und der erste Sieg war sicher.
Viele gute Aktionen von Antonia Plett auf der Mittelposition und Lena Becker am Kreis, sowie wichtige Treffer von Antonia Dünhaupt auf der Halblinken Position und einer starken Abwehrleistung von Mona Klinger sicherten den Ferndorferinnen die ersten beiden Punkte.

Ein großes Dankeschön geht an Tatjana Orlov und Sina Göbel, die uns vertretungsweise gecoacht haben. Vielen Dank ihr beiden, ihr habt eure Sache super gemacht!

Am kommenden Samstag werden die TuS Damen zum Siegerlandderby vom TVE Netphen empfangen. Gespielt wird um 16:00 in der Sporthalle am Gymnasium Netphen.

Für den TuS im Einsatz: Scheid, Hein (1), Baccaro, Wagner, Plett (7), Simon, Schmidt, Keseberg (2), Becker (7), Etzold (2), Dietrich, Klinger, Dünhaupt (4)

Weitersagen.