Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Ferndorfer Damenmannschaft fiebert Saisonstart entgegen

0

Am 06. September ist es auch für die Damen des TuS Ferndorf soweit: Das erste Spiel in der Landesliga steht an. Im Auswärtsmatch gegen die TSG Sprockhövel möchte das Team von Trainer Hans Kania einen guten Start in die Saison 2015/2016 erwischen.

Um mit einem breiten Kader ins Rennen zu gehen, haben die TuS-Damen sich Verstärkung geholt: Neben den fünf Neuzugängen der SG Attendorn-Ennest Laura Keseberg, Anna-Marisa Baccaro, Marie Saure sowie Kim und Marie Reuber haben auch Katharina Herrmann, Sabi Sonneborn vom TuS 09 Drolshagen, Marike Reimertz vom TVE Netphen und Steffi Land vom VfL Hamm den Weg nach Ferndorf gefunden. Torfrau Pia Rudzinski kann dem TuS arbeitsbedingt leider nicht mehr zur Seite stehen. Für ihren sportlichen Neubeginn wünscht die Mannschaft ihr alles Gute!

Gedulden müssen sich die Damen nun noch auf die Rückkehr von Rebekka Wagner, die nach der Geburt von Sohn Luke zunächst unterstützend vom Seitenrand tätig sein wird. Auch Marina Etzold aus der ehemaligen 2.Damenmannschaft wird nach ihrer Babypause wieder ins Trikot schlüpfen.

„Nach einer langen und schweißtreibenden Vorbereitungsphase hat sich mein Team eingespielt und besonders unsere neuen Spielerinnen konnten sich über die Wochen gut einfinden. Obwohl wir nach unserem Aufstieg nur einen Abgang zu verbuchen hatten, freuen wir uns sehr über die vielversprechende Unterstützung, da wir nun jede Position doppelt gut bekleiden können“, so Kania.

Weitersagen.