Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

„Handball goes Tennis“

0
Auch beim Tennis ganz konzentriert - Julian Schneider und Andi Heyme

Auch beim Tennis ganz konzentriert – Julian Schneider und Andi Heyme

Die 1. Phase der Vorbereitung dient nicht nur zum harten Trainieren, sondern auch mal um etwas Auflockerung abseits des Handballs einzubringen. So trafen sich Handballer der 1. Mannschaft , der Youngsters und des Bezirksligateams zu einem sportlichen und spaßigen Tennisturnier  auf den Plätzen der Tennisabteilung des TuS.

Die fantastisch gelegenen Tennisplätze in Höhe des Dorfgemeinschaftshauses in Irlenhecken laden förmlich ein, den Tennisschläger in die Hand zu nehmen und ein paar Bälle zu schlagen. Für alle die, ebenso wie die Handballer, den Tennissport im TuS Ferndorf mal auszuprobieren möchten, sollten sich über Abteilung, Plätze und Modalitäten informieren (www.tus-ferndorf-tennis.de).

Die Handballer jedenfalls konnten innerhalb eines Doppelturniers ihre Kunst am „kleinen“ Ball beweisen und das tat die überwiegende Mehrheit der Beteiligten richtig gut. Es wurde um jeden Punkt gekämpft, viel gelaufen und natürlich auch Bälle geschlagen –  den gesamten Samstag Nachmittag. Aber ganz ehrlich, ein Tennis-Wunderkind wie Boris Becker es war konnten wir dennoch nicht erkennen. Daher werden wohl in der kommenden Saison alle Tennis-Handballer wieder für Ihr Handballteam auf Torbejagd gehen. Ein gelungen Samstag auf den Tennisplätzen des TuS Ferndorf, für den wir uns bei der Abteilung Tennis recht herzlich bedanken.


Weitersagen.