Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

mD-Jugend: Sieg im Spitzenspiel

0

teaser_jugend_2015Einen 16:12 Sieg erspielte sich unserer D-Jugend Team im Auswärtsmatch gegen den Tabellenzweiten HSV Plettenberg/Werdohl und verschaffte sich somit einen zwei-Punkte-Vorsprung an der Tabellenspitze.

Die Gründe für die Torarmut waren die hervorragende Deckung des TuS, aber auch eine schlechte Ferndorfer Chancenverwertung. In den ersten Minuten klappte zunächst alles und man führte schnell mit 0:5. Nach einer Auszeit (Werdohl) jedoch arbeiteten sich die Sauerländer wieder heran und zur Halbzeit hieß es nur noch 5:8.

Auch im zweiten Durchgang erspielte man sich viele Chancen, doch die Würfe landeten oft neben dem Tor oder an der Hand des guten Werdohler Schlussmannes – übrigens ein Mannschaftskamerad aus der Kreisauswahl. Doch die Ferndorfer behielten die Ruhe und verschoben die Deckung so gut, dass kaum eine Lücke entstand. Die Werdohler versuchten es nun aus der zweiten Reihe, doch diese Bälle konnte der gute Niklas Reifenrath entschärfen. Vorne machte Noah Hosper als bester Ferndorfer Werfer ein paar schöne Tore und so führte man immer mit mindestens zwei Zählern. Alles in allem war es kein überlegener, aber ein verdienter Sieg. Der Verbleib an der Tabellenspitze wird kein Selbstläufer, aber nun darf man erst einmal für einige Zeit den Platz an der Sonne genießen.

Für den TUS waren im Einsatz:

Amelie Bechheim, Tim Belz (TW), Malin Borusiak, Noah Hosper (4), Justus Lemle (2), Julian Neu (2), Liam Rehbein, Niklas Reifenrath (TW), Friedrich Schaub (1), Lennart Schipper, Niclas Schmidt (1), Ben Schneider (3), Paul Wagner (3)

Weitersagen.