Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

mD: mit bester Saisonleistung zum Auswärtssieg

0

Wenn man die Qualität des Gegners berücksichtigt, haben wir die beste Saisonleistung unserer Jungs erlebt.
Vergessen war die bittere  20:23 Heimniederlage vom 02. März. Heute kämpften sie verbissen um jeden Ball und auch Sanja Schapals im Tor schloss sich der guten Leistung an.

Hier sahen wir heute zwei  Mannschaften, die absolut auf Augenhöhe spielten. Technisch und spielerisch einwandfrei, unsere Abwehr stand über die gesamte Spielzeit sehr gut, aber die der SGSH ebenso. Man ging aggressiv aber fair zu Werke, suchte die Freiräume und erzielte sehenswerte  Treffer aus dem Rückraum, über die Außenspieler und ebenso  über den Kreis.

Schalksmühle machte es uns aber nicht leicht und wir wechselten öfter aus als sonst, denn das ging schon an die Substanz.
Dass bei solch einem schnellen Spiel auch mal Fehler produziert werden ist ganz natürlich, einige Abspielfehler und richtige Lattenkracher gehörten dann schon dazu.

Als unsere Jungs sich in Hälfte zwei von einem 15:17 auf 15:20 absetzten, hoffte man auf einen sicheren Sieg. Aber weit gefehlt, die SGSH kam wieder ran, so leicht wollte man  sich nicht geschlagen geben. Ihnen war auch klar, wenn sie heute in der eigenen Halle verlieren, tauschen sie mit uns den Tabellenplatz.
Und genau das war es auch, was unserem Team ständig durch den Kopf ging, Revanche für die Heimniederlage und Verbesserung in der Tabelle.
Wenige Minuten vor Spielende verzeichneten wir einige Fehlwürfe, die Nerven spielten uns wohl einen Streich, aber so entstand letztendlich eine ungeheure Spannung.

Wir waren in der letzten Spielminute, es stand 24:25 und Ferndorf war in Ballbesitz und konnte den Sack eigentlich zumachen. Aber sie wollten es lieber spannend und warfen den Ball über das Tor. Schalksmühle stürmte sofort in Richtung TuS-Tor, um wenigstens den Ausgleich zu erzielen. Wir hatten nicht mehr viel Möglichkeiten zur Gegenwehr, also wurde ein Foul daraus.
Die Uhr stand auf 19:58 Min., als der Schiri Siebenmeter für Schalksmühle  pfiff und die Eltern etc. von Schalksmühle  klatschten schon laut. Doch sie hatten die Rechnung ohne Sanja Schapals im Tor gemacht, denn der hielt sensationell diesen Siebenmeter um sich danach von der Mannschaft halb erdrücken zu lassen.
Ein tolles Spiel, so macht Handball Spaß und unsere Jungs wurden vom Gegner für ihre wirklich gute  Leistung gelobt. Danke Schalksmühle, ihr wart ebenso gut.
Der TuS beendet somit die Saison mit einem guten vierten Tabellenplatz, Glückwunsch dazu.

SG Schalksmühle-Halver Juniors – TuS Ferndorf 24:25 ( 13:15)

Sanja Schapals (Tor),Lukas Trojak (2) , Maxim Arlou (3), Peter Scholemann (7), Finn Wilden (6), Leander von Mende , Mark Waller (2) , Richard Mehling ,  Julius Arndt (1), Marten Rudel (4)

>>>Video auf YouTube

Weitersagen.