Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Klasse Spiel der weibl. B-Jugend

0
Lena Römer auf dem Weg zum Tor (Foto: G.v. Wiecken)

Lena Römer auf dem Weg zum Tor (Foto: G.v. Wiecken)

Mit 23:13 besiegten unsere B-Jugend-Mädels den deutlich stärker eingeschätzten Tabellenzweiten TSG Adler-Dielfen. Von Beginn war man in eigener Halle die bessere Mannschaft. Dabei überraschte man den Gegner und die begeisterten Fans mit sehenswerten Kombinationen im Angriff und konsequentem Abwehrverhalten.
Als es nach 20 Minuten schon 11:4 stand,  hatte man sogar die eine oder andere Chance noch ausgelassen. Offenbar hat die Mannschaft die letzten Wochen genutzt, um Angriffs-Kombinationen einzustudieren und dies stiftete gehörig Verwirrung in der gegnerischen Deckung. Die Lücken, die sich auftaten, wurden dabei oft von der stark spielenden Elena Seiffarth genutzt, die sich mit 7 Toren als besonders treffsicher erwies. In die Pause ging es beim Stand von 14:5. Da war das Spiel eigentlich schon entschieden, zumal die TUS-Mädel im zweiten Durchgang ebenso konzentriert weiter spielten. Und mit der sicheren Führung im Rücken wurden auch Spielerinnen wie Laura Schöler und Alena Wagner eingesetzt, die sich nach längerer Verletzung wieder herantasten. Und eine Premiere gab es auch noch: Hanna Braselmann absolvierte ihr erstes Spiel im TUS-Trikot und fügte sich gut ein ins Spielgeschehen. Alles in allem ein toller Sieg und wir sind nun neugierig auf das Auswärts-Duell gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Kierspe. Mit der Leistung vom Wochenende könnte man dort vielleicht für eine Überraschung sorgen.

Für den TUS waren im Einsatz:

Hanna Braselmann, Nives Carstensen (4), Ainhoa Davila (3), Gesa Krämer (2), Theresa Liesegang, Lena Römer (2), Leonie Schipper (4), Angelika Baus, Elena Seiffarth (7), Laura Schöler, Nele Thiemann (1/1), Alena Wagner, Lia von Wiecken,

Weitersagen.