Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Marijan Basic Zweiter bei Tor-des-Jahres-Wahl

0
Marijan Basic und Andreas Thiel bei der Ehrung für das "Tor des Monats Februar". (Foto: Schaumann)

Marijan Basic und Andreas Thiel von der HBL bei der Ehrung für das „Tor des Monats Februar“. (Foto: Schaumann)

„Vielleicht noch nie stand so ein frecher Siebenmeter zur Auswahl“ – so heißt es im offiziellen Gewinner-Video bei der Wahl zum „Tor des Jahres“ der DKB Handball-Bundesliga. Gemeint ist das Tor des (jetzt Ex-) Ferndorfers Marijan Basic, der in der vergangenen Saison für den TuS in der Zweiten Bundesliga auf Torejagd ging. Basic hatte im Heimspiel gegen den ASV Hamm spektakulär von der Marke getroffen und bereits die Wahl zum „Tor des Monats Februar“ gewonnen. Bis zum heutigen Mittwoch lief auf der offiziellen Facebook-Fanseite der DKB Handball-Bundesliga die Abstimmung zum „Tor des Jahres“. Hier hatte Basic, der für den TuS Ferndorf in 16 Spielen 66 Treffer erzielt hatte, mit 788 zu 801 Stimmen ganz knapp das Nachsehen.

Der Kroate belegte den zweiten Platz hinter Fredrik Petersen, der mit einem 360°-Gegenstoß-Tor gegen den TBV Lemgo im letzten Heimspiel für den HSV Handball zum ersten Schützen des „Tor des Jahres“ gewählt wurde. Wir gratulieren Fredrik Petersen aber genau so herzliche Glückwünsche gehen für die Silbermedaille an Marijan Basic, der dem TuS Ferndorf und seinen Fans nicht nur durch seinen frechen Siebenmeter in der Rückrunde der Saison 2012/2013 viel Freude gemacht hat und der in der kommenden Spielzeit leider nicht mehr das TuS-Trikot tragen wird.

Hier gibt es die Top3-Tore der Wahl zum Tor des Jahres noch einmal im Video

 

Weitersagen.