Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

mB: 420 km mit Sieg in Lemgo belohnt

0
Jan-Niklas Klein steuerte zwei Treffer zum Sieg der B-Jugend bei (Foto: J. Klein)

Jan-Niklas Klein steuerte zwei Treffer zum Sieg der B-Jugend bei (Foto: J. Klein)

Am Samstag führte unser Weg nach Ostwestfalen, zu dem derzeitigen Tabellen 2ten HSG Handball Lemgo.  Zu sehen bekamen die Zuschauer eine großartige Vorstellung der von Trainer Alex Orlov und Achim Rath eingestellten Ferndorfer Mannschaft.
In den ersten Minuten gestaltete sich das Spiel  ausgewogen, mit leichten Vorteilen auf der Lemgoer Seite doch dann nahmen die Jungs Ihr Spiel in die Hand. In der 15ten Minute stand ein 5 : 5 auf der Anzeigetafel. Die Lemgoer dezimierten sich durch eine rote Karte, diese Situation in der ersten Halbzeit wussten die Ferndorfer zu nutzen und bauten die Führung kontinuierlich aus – Halbzeitstand 10 : 14

Die Orlov Truppe kam konzentriert aus der Halbzeitpause und ließen Lemgo keine Chance das Spiel nochmal zu wenden. Selbst wenn Lemgo nochmal 2 Tore in Folge erzielen konnte hatten die Ferndorfer Jungs etwas dagegen zu setzten.

Garant für den Sieg war eine konzentrierte Deckungsarbeit, besonders der Mittelblock konnte Würfe aus der 2ten Reihe durch gutes Stellungsspiel entschärfen. Die sicheren Würfe von außen und die starken Torhüterleistungen trugen ebenfalls zum Erfolg bei.                                                                                  Im heutigen Spiel wurden die Ansprachen der Trainer entsprechend umgesetzt und in unterzahl Situationen diszipliniert weiter gespielt.

Das waren, ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg und ein guter Start ins „Neue Jahr“!!!!

HSG Handball Lemgo : TuS Ferndorf  22 : 27 (10:14)

Dennis Knüppel, Alexander Graf;  Max Rath, Linus Michel (1), Jan Niklas Klein (2), Colin Lütz, Adrian Schmidt (4), Christian Siegle, Erik Irle (2), Sören Dischereit (2), Mattis Michel (11/4), Leon Sorg (5)


Weitersagen.