Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

mB mit Platz zwei bei Emsdettener Wanne

0
Mit viel Einsatz erspielte sich die B-Jugend Platz 2

Mit viel Einsatz erspielte sich die B-Jugend Platz 2

Nach der verpassten Oberligaqualifikation bereitete sich die B-Jugend in einer langen und intensiven Vorbereitungsphase auf die kommende Landesliga-Saison vor. Mit Turnierteilnahmen in Villigst, Hüttenberg und Wettenberg wurden spielerische Akzente mit guten Ergebnissen, teils gegen höherklassigere Gegner, gesetzt. Nun folgte in der vergangenen Woche der Höhepunkt der Vorbereitung mit einem dreitägigem Trainingslager und anschließender Turnierteilnahme beim traditionsreichen Turnier der Emsdettener Wanne, ausgerichtet vom TV Emsdetten. Am Freitag schon angereist wurde die Zeit genutzt um ein wenig Teambuilding auf der gleichzeitig stattfindenden Herbstkirmes in Emsdetten durchzuführen. 

In der Vorrundengruppe erwarteten uns am Samstag in Spielen mit 1×25 Minuten Spielzeit dann große Namen, wie die B-Jugend von der JSG Hastedter TSV/HC Bremen (Ergebnis 13:9)  und TUSEM Essen (Ergebnis 12:5). Beide Mannschaften waren nicht die Erstvertretungen beider Vereine und wurden dadurch relativ sicher besiegt. Das Minimalziel Zwischenrunde war nun erreicht. Am Nachmittag machte sich der TuS-Tross dann auf in die Nachbarhalle um ein paar Exil-Ferndorfer bei ihrer Arbeit in der Mindener A-Jugend zu beobachten.

Am Sonntag ging es in die Zwischenrunde und man erwartete ebenfalls gute Mannschaften, wie man an den Ergebnissen der Gegner in der Vorrunde erkennen konnte. Im ersten Spiel gegen den Oberligisten vom Niederrhein TB Wülfrath kam man zunächst nur schwer in die Gänge. Die Müdigkeit und die unbequemen Nächte auf Luftmatratze und Isomatte kamen nun zum Vorschein. Durch eine stabile Abwehrleistung und einem sich stets steigernden Torwart Marvin Müller konnte man diese Partie dann doch erfolgreich gestalten und mit 9:6 gewinnen. Gegen den Ligakonkurrenten ASV Hamm entschied sich dann nun wer in das Halbfinale einzog, denn der ASV besiegte Wülfrath ebenfalls. Alles war für ein spannendes Spiel vorbereitet. Es kam aber anders. Die Ferndorfer Jungs waren wie elektrisiert von dem möglichen Einzug ins Halbfinale, sodass dem ASV Hamm keine Chance gewehrt wurde nur einen Moment an den Sieg zu glauben. Die teilweise sehr offensive Deckungsreihe der Hammer wurde immer wieder spielerisch leicht auseinander genommen und so kam es zu einem deutlichen 18:8 und man zog ins Halbfinale des Turniers ein. Dort sollte die TSG Altenhagen/Heepen auf die B-Jugend warten.

Im spannenden Halbfinale konnten die Altenhagener die Ferndorfer Jungs ebenfalls nicht stoppen. Durch ein gutes Kreisläuferspiel und eine starke Deckung legte man den Grundstein für den 12:9 Sieg. Beeindruckend waren die geschlossene Mannschaftsleitung und die gute Stimmung, die sich im gesamten Turnierverlauf bei den Jungs gezeigt hatte. Das anstehende Finale gegen GWD Minden war dann noch die Zugabe zum erfolgreichen Wochenende. Aber im Spiel gegen die starke B-Jugend aus Minden musste man sich dann doch mit 13:9 geschlagen geben. Man hatte sich erfolgreich bis ins Finale gekämpft, aber nun waren die Akkus nach der kräftezehrenden Trainings- und Turnierwoche leer. Minden begann stark und zog auf 5:1 davon. Man konnte sich zwar nochmal auf 7:6 herankämpfen, aber im weiteren Verlauf scheiterte man doch immer wieder vor der guten Deckung der Mindener oder an sich selber. Aber vergebenen Chancen sollte man nicht nachtrauern und nach vorne blicken bzw. auf ein gutes Turnier hinter sich. 

Die Emsdettener Wanne hat die Jungs spielerisch deutlich weit nach vorne gebracht. Die Abwehr ist variabel und stabil mit guten Torleuten dahinter. Im Angriff kann man sich auf die individuellen Stärken jedes Einzelnen und das Zusammenspiel in der Kleingruppe verlassen. Das Ergebnis des Turniers ist stark und nun heißt es sich in den letzten zwei Wochen vor dem Ligastart am 15.09. gegen den ASV Hamm den nötigen Feinschliff zu holen. Eine weitere Möglichkeit dafür ist der Dorney-Cup der DJK Oespel-Kley am kommenden Wochenende.   

Die Ergebnisse im Überblick

Vorrunde: TuS – JSG Hastedter TSV/HC Bremen 13:9
TuS Ferndorf – TUSEM Essen 12:5

Zwischenrunde:
TuS Ferndorf – TB Wülfrath 9:6
TuS Ferndorf – ASV Hamm 18:8

Halbfinale:
TuS Ferndorf – TSG Altenhagen/Heepen 12:9

Finale:
TuS Ferndorf – GWD Minden 9:13

Weitersagen.