Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

mC-1 gewinnt schweres Vorrundenspiel 

0

teaser_jugend_2015Das erwartete schwere Spiel ließ uns am 20.09.15 zum ASC 09 Dortmund reisen. Eine Mannschaft mit aggressiver Spielweise, die unseren Jungs über 50 Minuten alles abverlangten. Nicht dass unsere Mannschaft schlecht spielte, nein, es waren zwei Gegner auf Augenhöhe und es war ein regelrechter Schlagabtausch, ein spannendes Spiel bis zum Schluss.

Gute Abwehrleistungen  und schnelle Konter kennzeichneten das Match, angefeuert von den Fans, wobei  die Dortmunder erheblich mehr auf der Bank sitzen hatten. Und nicht nur dort, auf der ASC-Ersatzbank saßen zu unserer Verwunderung  9  Dortmunder Ersatzspieler, wobei 2  nicht ins Spiel eingriffen, aber die Spielertrikots trugen , was doch verwirrte!!??

Ein Spiel, geprägt von vielen Fouls, vielfach vom Gegner verursacht, forderten ihren Tribut, Maxim Orlov und Amedin Butt verletzten sich leicht, es ist nicht abzusehen, ob sie im nächsten Spiel eingesetzt werden können.

4 gelbe Karten und 2 Zeitstrafen gegen uns wurden gepfiffen, bei Dortmund war es nicht noch mehr!

Keines der Teams konnte sich entscheidend absetzen, 4 mal  lagen wir kurz mit 4 Toren vorne, ansonsten war es ein enges Spiel mit jeweils 1-2 Toren Abstand.

Ein gutes Spiel machten  Senadin Butt im Tor, der vor allem in der 2. HZ eine Dortmunder Führung mehrfach vereitelte und  Leander von Mende, der  7 blitzsaubere  Tore von Linksaußen erzielte.

ASC 09 Dortmund – TuS Ferndorf  25:28 (12:13)

Video  von der 2. HZ:

https://www.youtube.com/watch?v=-kBEBgt3X9I

Es spielten:

Senadin Butt (Tor),Lukas Trojak , Maxim Arlou (12), Peter Scholemann (2), Amedin Butt  (4), Leander von Mende (7), Mark Waller (2), Leon Hosper, Jonas Clemens (1)

Weitersagen.