Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

mC mit Niederlage beim Tabellenführer

0

Am vergangenen Wochenende traten unsere Jungs beim Tabellenführer in Massen-Königsborn an. Trotz einiger Ausfälle war man optimistisch in Unna etwas bewirken zu können.

Doch leider missglückte der Start ins Spiel etwas. Schnell lag man mit 0:3 zurück und es dauerte 10 Minuten bis sich die Mannschaft gefunden hatte. Vor allem durch einige Paraden vom guten Torwart Alex Graf konnte man auf 6:7 verkürzen. Aber Unkonzentriertheiten in der Abwehr und Probleme im Spiel über die Außen sorgten plötzlich wieder für eine klare 14:9 Führung der Hausherren.  Doch die kämpferische Einstellung stimmte. Mit drei Toren in Folge konnte man wieder verkürzen und ging mit einem knappen 14:12 Rückstand in die Pause. 

Nach der Pause konnte man den Abstand von 2 Toren kurzzeitig sogar noch verkürzen. Die Hereinnahme von Maxim Orlov am Kreis entpuppte sich als guter Schachzug. Mit vier Toren, sowie mehreren herausgeholten Siebenmetern, die Leon Schneider allesamt eiskalt verwandelte, sorgte er bis zur Mitte der 2. Halbzeit für einen knappen Spielverlauf.

Doch mit zunehmender Spieldauer merkte man den Spielern die schwindenden Kräfte an. Aufgrund des kleinen Kaders ohne große Wechselmöglichkeiten war das jedoch zu erwarten. Dagegen konnte der Gastgeber aus dem Vollen schöpfen und alle 12 Feldspieler mehr oder weniger laufend austauschen.  Dies führte letztlich zu einer, etwas zu hoch ausgefallenen, 23:28 Niederlage.  

Am kommenden Samstag bietet sich der Mannschaft jedoch bereits wieder die Gelegenheit zur Revanche. Dann erwartet man den Gegner aus Unna in der heimischen Dreifachturnhalle zum Rückspiel.

Es spielten und trafen:

Alexander Graf, Sanja Schapals (Tor); Leon Schneider (8/5), Ben Wilden (7), Maxim Orlov (4),  Julius Arndt (3), Fynn Wilden (1), Jonas Schöler, Lukas Hofheinz und Colin Lütz.    

Weitersagen.