Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

mC: Von Sieg zu Sieg 

0

Heimspielsieg  für unsere Jungs am 18.01.2015 gegen den TV Schmallenberg. Gezählte 24 Paraden von TuS-Keeper Sanja Schapals, eine gut stehende Abwehrreihe und ein offensiv spielendes TuS-Team ermöglichten den zehnten Sieg im zehnten Spiel.

Etwas anders wie sonst war es aber schon, der Gegner konnte leider nur mit 6 Mann anreisen. Unsere Trainer haben dann spontan  entschieden, auch mit einem Spieler weniger anzutreten, was sehr wohlwollend von Schmallenberg  angenommen wurde.

Verdutzte Blicke unserer Jungs gab es dann allerdings, als die Schiris aus Drolshagen erschienen. Die zwei hätten optisch gesehen in unser Team passen können, müssen aber schon  das vom DHB geforderte Mindestalter von 14 Jahren gehabt haben. Lob an die zwei von unseren Trainern,  sie leiteten das Spiel  gut und hatten soweit alles im Griff.

Verstärkt wurde unsere Mannschaft zusätzlich von Tilmann Penz und Luca Römer aus der D-Jugend.

TuS Ferndorf – TV Schmallenberg: 40:16 (21:7)

Gelbe Karten: Lukas Trojak, Finn R. Wilden

Zwei-Minuten Strafen: Lukas  Trojak, Leander von Mende

Rote Karte: Leander von Mende (nach 3×2 Minuten)

Für den TuS spielten:
Sanja Schapals (Tor),Lukas Trojak (5), Finn R.Wilden (5), Amedin Butt  (15), Leander von Mende (6), Mark Waller (3), Luca Römer (4), Tilmann Penz (2)

Weitersagen.