Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

mD2: Auswärtsniederlage trotz guter Leistung

0

Am Sonntag, 30.11.2014 musste unsere männl.-D2 in Lüdenscheid antreten. Nach der deutlichen Hinspielniederlage waren die Erfolgsaussichten auch im Rückspiel eher gering.

Doch der jüngere D-Jugend-Jahrgang sollte an diesem Sonntag seine bisher beste Saisonleistung abliefern. Großer Kampfgeist, gegenseitige Hilfe in der Abwehr und gutes Zusammenspiel im Angriff erfreuten die Eltern und Großeltern auf der Tribüne. Die großgewachsenen Lüdenscheider verlangten den Siegerländern alles ab, aber immer wieder gelang es den Vorsprung nicht zu groß werden zu lassen. Eine starke Leistung zeigte vor allem Tim Belz in der ersten Halbzeit, dem es mit zu verdanken war, dass die Lüdenscheider nicht entscheidend wegziehen konnten.

Im zweiten Durchgang schwanden die Kräfte ein wenig und dem Heimteam gelang es vor allem durch schnelle Tempogegenstöße den Vorsprung auszubauen. Auch wenn es am Ende mit einer 22:15-Niederlage auf der Sauerlandlinie in Richtung Heimat ging, konnte man sehr zufrieden sein. Mit dieser Leistung ist am nächsten Sonntag (07.12.2014 um 13:00 Uhr) im abschließenden Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Olpe einiges möglich.

Zu erwähnen ist noch die gute 7m-Quote in diesem Spiel. Zum ersten Mal seit langer Zeit wurden mehr Siebenmeter verwandelt als verworfen.

Tim Belz, Niklas Reifenrath, Noah Hosper (3), Liam Rehbein (3), Friedrich Schaub (3), Paul Wagner (2), Malin Borusiak (1), Jannis Klaas (1), Justus Lemle (1), Phil Grüttner (1), Lennart Schipper

Weitersagen.