Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

mD2: Meister mit 16:0 Punkten

0
DAs D2-Meisterteam nach dem abschließenden Spiel.

Das D2-Meisterteam nach dem abschließenden Spiel.

Einen schönen Saisonabschluss konnten unsere Jungs des jüngeren D-Jahrgangs feiern, mit einer blitzsauberen Bilanz von 16:0 Punkten, 157:83 Toren und einer Super-Stimmung konnte die Rückrunde der 2. Kreisklasse in Erndtebrück abgeschlossen werden.

Zunächst schien der Spielbeginn um 12.30 Uhr etwas zu früh für unsere Jungs zu sein, denn man geriet zu aller Überraschung mit 2:0 in Rückstand. Aber schnell besann man sich auf das Wesentliche, beschloss, die Pässe doch mal zu fangen und zack: Der Gegner sollte in Halbzeit 1 dann auch kein weiteres Tor mehr machen! Halbzeitstand also 2:7 für die Ferndorfer, die auch ein weiteres Mal von der guten Torhüterleistung profitierten: Niklas Reifenrath parierte in den ersten 20 Minuten toll und hielt sogar zwei 7-Meter.

Obwohl man in einer absoluten Rumpfbesetzung angetreten war und sich Lennart Schipper zu Beginn der 2. Halbzeit leider verletzte, spielten die 6 verbliebenen Feldspieler tapfer durch und bauten in der 28.  Minute die Führung auf 3:11 aus.

Und so ging es munter weiter, alle konnten sich in die Torschützenliste einreihen und auch Tim Belz hatte einen Sahnetag erwischt: 5 Paraden und ebenfalls ein gehaltener 7-Meter trugen zum ungefährdeten 8:20 Sieg gegen den Erndtebrücker HC (a.K.) bei.

Das Trainerteam um Réne Hosper mit Rodger Rehbein, Reiner Ernst und den jungen Torwarttrainern Alex Graf und Dennis Knüppel kann zufrieden sein mit der Entwicklung dieser Truppe, immerhin folgt ja noch für die meisten ein weiteres Jahr in der D-Jugend.

Die Eltern sagen DANKE für das tolle Trainerengagement und freuen sich auf die nächste Saison!

Beim letzten Sieg waren dabei:

Tim Belz (TW), Malin Borusiak (3), Jannis Klaas (2), Justus Lemle (2), Liam Rehbein (3), Niklas Reifenrath (TW), Lennart Schipper (1),  Paul Wagner (6), Lucas Hoss (3)

Weitersagen.