Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

TuS Ferndorf hält 40 Minuten gut mit

0

Kreisläufer Moritz Barkow erzielt einen seiner Treffer (Foto: Schaumann)

40 Minuten gut gespielt, aber am Ende mit leeren Händen dagestanden: Für die Handballer des TuS Ferndorf gab es im ersten Saisonspiel der zweiten Liga nichts zu holen. Gegen die SG BBM Bietigheim zeigte der TuS um seinen neuen Kapitän Dennis Aust im ersten Durchgang eine starke Leistung. Torwart Kai Rottschäfer stand seinem Gegenüber Milos Hacko in nichts nach, im Angriff überzeugten bis zur Pause Heider Thomas (5), Carsten Lange (4) und Moritz Barkow (3). Als der eingewechselte Lucas Schneider mit einem beherzten Gegenstoßtor den 15:13-Pausenstand erzielte, hofften einige Zuschauer bereits auf die Sensation. Allerdings hatte Bietigheim bis zur Halbzeit bereits viel gewechselt, die so erhaltene Frische machte sich nach der Pause bemerkbar. Mit einer 5:1-Deckung mit Sonderbewachung gegen Simon Breuer und dem immer stärker werdenden Hacko im Tor zermürbten die Gäste den TuS-Angriff. Ex-Nationalspieler Timo Salzer läutete mit dem 20:18-Anschlusstreffer die Kehrtwende ein, kurz darauf führte Bietigheim selbst mit 24:20. „Bietigheim hat das sehr souverän gespielt und keine Panik bekommen, als sie hinten lagen“, lobte Trainer Caslav Dincic den Gegner. Dessen Übungsleiter Jochen Zürn gab das Lob zurück: „Das war 40 Minuten lang ein hartes Stück Arbeit für uns.“ Problem an der Sache: Handballspiele dauern 60 Minuten. Und die verbleibende Zeit nutzten die Gäste, um aus einem hart umkämpften Spiel noch einen deutlichen Auswärtssieg zu machen.


[match id=4]

TuS: Rottschäfer, Hamers – Lange (7), Thomas (6), Aust (4/1), Barkow (3), Breuer (2/2), J. Schneider, L. Schneider (je 1), Bettig, Hilger, A. Sijaric, M. Sijaric (n.e.), Johnen (n.e.).

SG: Hacko, Welz (n.e.), Freudl (7), Schäfer (5/1), Heuberger, Lohrbach (je 4), Durak (3), Haller, Salzer Ti., Salzer Th., Schulz (je 2), Bohner, Coors (je 1)

[nggallery id=8]

[presseberichte-start quelle=“siegener-zeitung.png“ titel=“Ferndorf zahlt am Ende Lehrgeld“ link=“http://www.siegener-zeitung.de/a/599899/ferndorf-zahlt-am-ende-lehrgeld“ datum=“01.09.2012″] [/presseberichte-start] [presseberichte-more quelle=“expressi.png“ titel=“Ferndorf zahlt bei Zweitliga-Premiere Lehrgeld“ link=“http://expressi.de/joomla/index.php?option=com_content&view=article&id=12720:tus-ferndorf-zahlt-bei-zweitliga-premiere-lehrgeld&catid=44:3-liga&Itemid=235″ datum=“01.09.2012″] [/presseberichte-more]
[presseberichte-more quelle=“derwesten.png“ titel=“Nach 40 Zweitliga-Minuten ist der Traum vom erfolgreichen Ferndorfer Heimdebüt vorbei“ link=“http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/siegen-wittgenstein/nach-40-zweitliga-minuten-ist-der-traum-vom-erfolgreichen-ferndorfer-heimdebuet-vorbei-id7053969.html“ datum=“02.09.2012″] [/presseberichte-more]

Weitersagen.