Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

wB: 18:10 Erfolg zum Jahresabschluss

0

Eigentlich hätte der ohnehin deutliche Sieg gegen den TuS Grünenbaum noch viel höher ausfallen können, wenn man alle Lattentreffer und die vergebenen 7-Meter bedenkt. Überdies fehlten der Mannschaft 4 Spielerinnen, die krankheitsbedingt nicht  dabei sein konnten. Insgesamt wirkte unsere B-Jugend ballsicherer als die der Gäste und spielte von Anfang an vor allem in der Deckung engagierter. Sehr oft schaffte man es, die Pässe des Gegners wegzuspitzeln und dann mit schnellen Gegenstößen zu überraschen.  Sehenswerte Kombinationen fehlten dem Spiel aber. Vielleicht auch, weil oft schon Einzelaktionen zum Torerfolg führten. Beim verdienten Stand von 10:5 für Ferndorf ging es in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit ließ man nichts mehr anbrennen. Besonders schön anzusehen war das Spiel sicher nicht, da auf beiden Seiten oft zu rustikal in die Abwehr gegangen wurde, was der gute Schiedsrichter stets zu Recht als Stürmerfoul wertete. Wenn dann einmal ein Ball den Weg in Richtung des Ferndorfer Tores fand, konnte Lia von Wiecken meist parieren. Zu einem ersten Kurzeinsatz kam Neuzugang Hanna Braselmann, die sich gut in die Mannschaft einfügte. Am Ende waren alle zufrieden über das Ergebnis und man darf sich nun auf die Weihnachtsgeschenke freuen.

Für den TUS waren folgende Spielerinnen im Einsatz:

Angelika Baus, Hanna Braselmann, Nives Carstensen (3/2),  Ainhoa Davila (1), Theresa Liesegang (3), Lena Römer, Antonia Schaub, Leonie Schipper (6/1), Elena Seiffarth (2), Nele Thiemann (3/1), Lia von Wiecken

 

Weitersagen.