Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

wB-Jugend verliert nicht nur 2 Punkte gegen Lüdenscheid

0

Am späten Samstagnachmittag kam es in der heimischen Stählerwiese zum Aufeinandertreffen der bis dato punktgleichen Teams von Ferndorf und Lüdenscheid. Da zum wiederholten Mal der angesetze Schiedsrichter nicht in der Halle erschien, wurde kurzerhand Horst Lütz angerufen, der schnell seine Tasche packte und sich auf den Weg in die Dreifachhalle machte. Auf diesem Weg nochmal herzlichen Dank an Horst, der die Partie hervorragend leitete.

Direkt zu Beginn der Partie wurde klar, dass die heimischen Mädels heute einen schweren Brocken vor der Brust hatten. „Ersatztrainerin“ Lena Becker mußte auf die immer noch verletzten Saphira Schapals, Elena Seiffarth und Alena Wagner verzichten und bereits in der Anfangsphase knickte Topscorerin Leonie Schipper unglücklich um und konnte nicht mehr weiterspielen. Doch schlimmer geht’s immer, denn auch Rückraumass Gesa Krämer fiel unglücklich auf den Arm und mußte die Partie frühzeitig beenden. Beiden Spielerinnen wünschen wir gute Besserung.

Viele Eltern befürchteten nun ein Debakel, denn die spielstarken Gäste brachten die heimische Abwehr ein ums andere Mal in Verlegenheit. Auch mit der „Manndeckung“ gegen Ainoah Davila kam man im Angriff nicht wirklich zurecht. In der Halbzeit konnte man beim Stand von 3:9 erstmal durchatmen und sich neu sortieren.

Im zweiten Durchgang war der Kampfgeist der verbliebenen Siegerländerinnen geweckt. Auf teilweise ungewohnten Positionen übernahmen Spielerinnen Verantwortung, die sonst nicht so im Vordergrund stehen. Vor allem Theresa Liesegang nutzte jetzt ihre Möglichkeiten und glänzte mit 6 Toren. Die sonst meist auf Außen eingesetzte Nele Thiemann offenbarte ihre Möglichkeiten auf der Halbposition und erzielte 4 Treffer.

Im Tor hielten Jacqueline Czogalla und Lia von Wiecken was zu halten war. So gelang es immerhin den Rückstand in Grenzen zu halten. Am verdienten 15:24 Erfolg der Lüdenscheider gab es aber nichts zu rütteln.

TuS Ferndorf: Lia von Wicken, Jacqueline Czogalla, Theresa Liesegang (6), Nele Thiemann (4), Ainoah Davila (3), Nives Carstensen (2), Antonia Schaub, Lena Römer, Gesa Krämer, Leonie Schipper, Angelika Baus, Laura Schöler

Weitersagen.