Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

wC mit souveränem Sieg in Netphen

0

Nach zwei Niederlagen in Folge ging es für die Mädchen des TuS-Ferndorf am Sonntagnachmittag nach Netphen wo man es mit der zweiten Mannschaft der JSG Dielfen/Netphen zu tun bekam. 
Gegen die junge und noch unerfahrene Truppe konnten die Ferndorferinnen einiges ausprobieren und etwas für ihr Selbstvertrauen tun. Im Angriff wurde der Platz genutzt der sich immer wieder bot und ein ums andere mal gelang es frei am Kreis zum Wurf zu kommen. Der Vorsprung wuchs stetig an und es war von Beginn an nur die Frage wie hoch der Sieg ausfallen würde. Zur Halbzeit konnte eine beruhigende 17:1 Führung herausgespielt werden. 

In der zweiten Halbzeit wurde auf Fernforfer Seite fleißig durchgewechselt. Auch die mit 13 Treffern herausragende Leonie Schipper bekam ihre verdienten Pausen. Und die Gastgeberinnen gingen jetzt auch beherzter zur Sache und machten es den Gästen damit schwerer als noch zu Beginn der Partie. Dennoch konnten sie nicht verhindern das die Ferndorfer Gäste einen verdienten 26:3-Auswärtssieg lautstark feiern konnten. Besonders zu erwähnen sind die ersten Saisontreffer von Saphira Schapals und Kim Sauer. Einen ausgeben darf Leonie Schipper, weil der Treffer zum 19:1 gleichzeitig der 100. Saisontreffer war.

Zum Einsatz kamen: Leonie Schipper (13), Gesa Krämer (5), Theresa Liesegang (3), Elena Seiffarth (2), Saphira Schapals (1), Donika Hoxha (1), Kim Sauer (1), Antonia Schaub, Lia von Wiecken, Jacqueline Czogalla, Nele Thiemann, Alena Wagner, Ainoah Davila, Laura Schöler 

Weitersagen.