Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Rheinisch-Westfäl. Meisterschaften in Dortmund

0
In guter Teamstärke präsentierte sich der TuS in Dortmund

In guter Teamstärke präsentierte sich der TuS in Dortmund

Der TuS Ferndorf war mit 18 Aktiven am Start und damit der Verein mit den meisten Aktiven. Von der Männerklasse bis zu den Schülern C waren wir vertreten. Die Männer waren durch den Ausfall von Kai Weller leider dezimiert aber für den 3. Platz reichte es dann doch noch. Bei den Schülerinnen 13 Jahre belegten wir mit Julia Lixfeld und Tina Werthenbach den 1. und 2. Platz.

Friedrich Schaub wurde bei den Schülern C 10 Jahre den 2. Platz und die Mannschaft mit Friedrich, Malin Borusiak, Aaron Baier und Nick Weber wurde erster. Die Schülerinnen A belegten mit der Mannschaft; Pia Grüttner, Laura Stahlschmidt, Lara Werner und Ainhoa Dawila-Wigas den 3. Platz. Die Jugendlichen mußten feststellen, dass der erste 100m Lauf ganz schön weit ist! Lina Weickenmeier war eigendlich noch zu jung und startet eine Altersklasse höher. Umso bemerkenswerter ist es, dass sie den 2. Platz belegte.

Der Ausflug in die Dortmunder Körnig Halle, wo kurz zuvor noch die Deutschen Meisterschaften stattfanden, war für die Kinder und Jugendlichen ein tolles Erlebnis. Da wir im nächsten Jahr den Wanderpokal der Schüler C wieder abgeben müssen, fahren wir sicher auch wieder hin.

Weitersagen.