lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
quast

Hervorragender zweiter Platz beim VM-Cup in Dormagen

0

Jonas Faulenbach beim Torwurf (Archivbild

Der TuS hat beim gutbesetzten Turnier um den VM Cup in Dormagen den zweiten Platz belegt. Nach einem deutlichen 30:21 gegen Ligakonkurrent Bayer Dormagen und dem 30:27 gegen den Zweitligisten und Dauerrivalen VfL Eintracht Hagen am Samstag kämpfte sich die Lerscht Sieben in das Finale vor.
Hier trafen die Rot-Weißen auf den ambitionierten Zweitligisten HC Rhein Vikings, bei dem bekanntlich die ehemaligen Ferndorfer Niklas Weis und auch Heider Thomas und Bennet Johnen (beide leider verletzt) Tore werfen.

Lange Zeit verlief das Spiel ausgeglichen, keine der Mannschaften konnte sich absetzen. und zur Halbzeit stand es 11:12 für die Vikings aus Düsseldorf. zum Start der Hälfte zwei legten die Düsseldorfer direkt vor und konnten 3 Treffer vorlegen. Vor allem Vladimir Bozovic im Tor, des von Ceven Klatt (ehemaliger TuS-Spieler) gecoachten Teams, zog dem TuS den Zahn. Am Ende stand eine 29:23 Niederlage, die für Trainer Michael Lerscht allerdings nicht die wichtigste Erkenntnis des Wochenendes war: “Wir haben ein gutes Turnier gespielt, viele Dinge haben schon gepasst, darauf können wir weiter aufbauen.” meinte der Coach nach dem Spiel.

Am kommenden Samstag wird es dann ernst. Der TuS reist zum ersten Pflichtspiel nach GWD Minden und spielt dort um den Einzug in die nächste Runde im DHB Pokal.