lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Niederlage im Testspiel gegen TuSEM Essen

0

Viel Arbeit für Kreisläufer Olli Brauer (Foto: H. Burbach)

Der TuS hat sein erstes Test Spiel im Jahr 2017 verloren. Gegen den Klassenkonkurrenten TuSEM Essen gab es am Ende eine 30:25 Niederlage.
Ein klassischer Fehlstart brachte den Mannen von Trainer Michael Lerscht einen 2:7 Rückstand ein und schon hier wurde deutlich, dass der TuS, ohne Linkshänder auf der halbrechten Rückraumposition, es schwer haben würde. Neben Linkshhänder Lucas Schneider fehlten auch Uros Paladin und Tim Sartisson, der krankheitsbedingt absagen mußte. Schön herausgespielten Toren folgten auch wieder einfache individuelle Fehler, die zu einfachen Essener Toren führten. Trainer Michael Lerscht probierte auch einige Innenblockvarianten in der Abwehr, zudem fehlte hier auch die Frische nach einer harten Trainingswoche. Der TuSEM wirkte engagierter und wollte den Sieg wohl ein wenig mehr, dennoch konnte Ferndorf über 9:4 und 12:8 zur Halbzeit bis auf 16:13 verkürzen.
In der zweiten Hälfte konnten die Schneider, Volentics, Mestrum und Co das Spiel ausgeglichener gestalten, ja sogar auf zwei Tore herankommen. Vier Minuten vor Schluss stand es 25:27, doch dem TuS gelang danach kein Treffer mehr und der TuSEM holte sich mit 30:25 den Sieg.
Bereits morgen geht es für den TuS weiter, dann trifft er im Zuge der Waldbröler Handballtage in Waldbröl auf den Leichlinger TV.


Alle Fotos: H.Burbach und TuS Ferndorf