lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

Sieg im Testspiel gegen Zweitligist TV Hüttenberg

0

Patrick Weber beim Sprungwurf (Foto: A. Domian)

Nach dem Unentschieden am Freitag beim ASV Hamm Westf. hat der Tus Ferndorf sein drittes Testspiel mit 28:20 (11:11) gewonnen. Anläßlich des Aktions-Tages zur „Tour der Hoffnung“ 2019 für krebskranke Kinder fand das Spiel gegen Zweitligist TV Hüttenberg  am Samstag in der Eiserfelder Rundturnhalle statt.
Wie in den vorangegangenen Spielen testete Trainer Michael Lerscht sowohl in Abwehr, als auch im Angriff verschiedene Optionen, um das Spiel in der neuen Saison noch variabler zu machen.
In Hälfte war es ein enges Spiel, mit relativ wenigen Toren und so ging es mit 11:11 in die Kabinen.
Die Entscheidung fiel nach Wiederanpfiff, als Ferndorf von 11:11 auf 18:11 davonziehen konnte. So stand am Ende ein deutlicher 28:20 Sieg gegen den Ligakonkurrenten aus Mittelhessen auf dem Papier.

Beim TuS gefielen vor allem die beiden Torhüter Tim Hottgenroth und Neuzugang Marin Durica mit einer Quote von jeweils über 40% gehaltener Bälle und Rechtsaußen Jan Wicklein, der die meisten Treffer für sein Team erzielte.

Bereits am kommenden Mittwoch (31.07.) um 19.00 Uhr trifft der TuS in der Stählerwiese auf den VfL Gummersbach, also vorbeischauen lohnt sich