lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

Slowakischer Nationalspieler auf dem Weg ins Siegerland

0

Lukas Pechy im Trikot seines alten Vereins (Foto: Barbora Martikánová / msk.sk)

Der TuS Ferndorf schließt die entstandene Lücke auf der Linksaußenposition mit dem slowakischen Nationalspieler Lukas Pechy. Der 23-jährige aktuelle Toptorschütze der ersten slowakischen Liga unterschreibt einen Zweijahresvertrag beim TuS Ferndorf.

„Wir sind sehr froh, mit Lukas einen jungen hungrigen Spieler gefunden zu haben, der seine Stärken bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat und mit besten Empfehlungen von einem der stärksten Linksaußen aller Zeiten, Martin Stranowski, zu uns kommt.“, sagte Dirk Stenger, Geschäftsführer der TuS Ferndorf Handball GmbH, zu dem Transfer.

Die diesjährige Planung für die Außenpositionen ist damit erfolgreich abgeschlossen. Mit Rüdiger und Eres auf dem rechten Flügel, sowie Pechy und Schneider auf der linken Seite, können sich die TuS-Fans auf zwei stark besetzte Außenbahnen freuen.