lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
quast

TuS empfängt Spitzenreiter HBW Balingen-Weilstetten

0

Linksaußen Lindskog Andersson erzielte im Hinspiel gegen den HBW fünf Tore für den TuS Ferndorf (Foto: H. Burbach).

Der TuS Ferndorf empfängt am kommenden Samstag den Tabellenführenden HBW Balingen-Weilstetten in der Stählerwiese in Kreuztal. Zur gewohnten Uhrzeit erwartet die Zuschauer ein Spitzenspiel, in dem die Gallier von der Alb als Favorit gelten. Die Mannschaft von Trainer Jens Bürkle ist seit dreizehn Spielen ungeschlagen und steht mit 39:7 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz der zweiten Handballbundesliga.

Nach der deutlichen Niederlage gegen den ASV Hamm-Westfalen heißt es für den TuS Ferndorf neue Motivation tanken und mit Selbstvertrauen in das Heimspiel starten. Die Woche begann für das Team von Michael Lerscht mit der Aufarbeitung des Misserfolgs – per Videoaufnahme wurde das Spiel gegen des ASV analysiert, um Fehler herauszuarbeiten und Veränderungen zu besprechen. Während sich die Mannschaft mit Athletik-Training auf die kommende Partie vorbereitet, hat Lerscht schon mit der Analyse des nächsten Gegners HBW Balingen-Weilstetten begonnen. „Balingen ist Tabellenführer – auch mit Sicherheit zu Recht – sie haben eine sehr homogene Mannschaft und einen qualitativ sehr hoch besetzten Kader, weshalb sie verletzungsbedingte Ausfälle gut kompensieren können. Sie haben in dieser Saison aber auch einfach einen Flow.”

Um gegen die Mannschaft aus Balingen anzukommen, muss der TuS Ferndorf laut Lerscht konzentriert und hoch emotionalisiert in die Partie gehen und an der Leistungsgrenze spielen. In diesem Fall sei das Team aus dem Siegerland in seiner Heimstätte auch nicht so leicht zu schlagen. „Wir freuen uns auf die Stählerwiese und werden alles, was wir haben in die Waagschale werfen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.”

Der TuS Ferndorf muss auch in diesem Spiel auf die Brüder Julian und Lucas Schneider verzichten, die verletzungsbedingt ausfallen.


Besonderes Highlight bei diesem Heimspiel
Neben einem spannenden Spiel wartet dieser Knaller bei der Tombola auf Euch:
4 Eintrittskarten (Sitzplätze für ca. 55€ pro Stück) für das Champions League Spiel des BVB gegen Tottenham Hotspur am Dienstag, den 05.03. in Dortmund!
Die Karten werden von der Volksbank in Südwestfalen gesponsert.