lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

TuS Ferndorf verpflichtet Spielmacher von GWD Minden

0

Handball-Zweitligist TuS Ferndorf hat Simon Strakeljahn von GWD Minden für die kommende Saison verpflichtet. Der 22-jährige Spielmacher wird nach der laufenden Saison Torben Matzken ersetzen, der bekanntlich nach einem Jahr im Siegerland planmäßig zu den Kadetten Schaffhausen in die erste Schweizer Liga wechseln wird. Simon Strakeljahn kam 2016 als A-Jugendlicher zum Nachwuchs Bundesligateam von GWD und gehört seit der Saison 2018/2019 dem Profikader des ostwestfälischen Traditionsklubs an. Er kam in der laufenden Spielzeit der Liqui-Moly-Handball-Bundesliga bereits mehrfach auf seiner Stammposition Rückraum Mitte zum Einsatz und erzielte bisher acht Tore.

„Klasse, dass ich mich in den nächsten beiden Jahren in Ferndorf weiterentwickeln kann. Das familiäre Umfeld sowie der Charakter und die Qualität der Mannschaft haben mich schnell überzeugt, diesen Schritt zu gehen,“ freut sich der jungen Rechtshänder auf die neue Aufgabe bei den Rot-Weißen.

„Wir sind von den Fähigkeiten Simons überzeugt. Er passt mit seiner guten Spielübersicht und seiner Torgefährlichkeit perfekt in unser Spielsystem. Seine Verpflichtung folgt darüber hinaus unserer Philosophie, junge und hungrige Spieler über viel Trainings- und Spielzeit weiter nach vorne zu bringen,“ äußert sich auch TuS-Geschäftsführer Dirk Stenger sehr zufrieden zu dem Neuzugang aus Minden. 

Comments are closed.