lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
quast

Zweitliga Lizenz für TuS Ferndorf

0

Der TuS Ferndorf hat die Lizenz für die 2. Handball Bundesliga und der damit verbundenen Berechtigung für die Saison 2017/18 in Liga zwei ohne Auflagen erhalten. Dies teilte die HBL am Donnerstag in einer Presseerklärung mit. Wir danken an dieser Stelle ausdrücklich unseren Sponsoren, Freunden und Partnern, die mit uns diesen Weg gehen und Spitzenhandball im Siegerland erst möglich machen.
Zudem geht ein großes Dankeschön die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Kreuztaler Treuhand GmbH, die uns auch in diesem Jahr wieder bei dem Lizenzierungsprozess bestens unterstützt haben.
Nun gilt es noch die sportliche Qualifikation für die kommende Spielzeit – Klassenerhalt – zu schaffen.

Auszug aus der Pessemitteilung der Handball Bundesliga GmbH:

Köln, 20. April 2017 – Die Lizenzierungskommission gibt die Entscheidungen zur Erteilung der Lizenzen für die DKB Handball-Bundesliga und die 2. Handball-Bundesliga wie folgt bekannt:

1.       DKB Handball-Bundesliga (1. Bundesliga)

Folgenden aktuellen Erstligaclubs wird vorbehaltlich der sportlichen Qualifikation die Lizenz 2017/18 erteilt (alphabetische Reihenfolge):

HBW Balingen-Weilstetten, Bergischer HC, HSC 2000 Coburg, HC Erlangen, SG Flensburg-Handewitt, Füchse Berlin, FRISCH AUF! Göppingen, VfL Gummersbach, TSV Hannover-Burgdorf, THW Kiel, SC DHfK Leipzig, TBV Lemgo, SC Magdeburg, MT Melsungen, TSV GWD Minden, Rhein-Neckar Löwen, TVB 1898 Stuttgart, HSG Wetzlar.

2.       2. Handball-Bundesliga

Folgenden aktuellen Zweitligaclubs wird vorbehaltlich der sportlichen Qualifikation die Lizenz 2017/18 teilweise mit Auflagen erteilt (alphabetische Reihenfolge):

EHV Aue, VfL Bad Schwartau, SG BBM Bietigheim, Dessau-Roßlauer HV 06, ThSV Eisenach, TV Emsdetten, TUSEM Essen, TuS Ferndorf, TV 05/07 Hüttenberg, HSG Konstanz, SG Leutershausen, TSG Ludwigshafen-Friesenheim, ASV Hamm-Westfalen, TV 1893 Neuhausen, HSG Nordhorn-Lingen, TuS N-Lübbecke, DJK Rimpar Wölfe, HG Saarlouis, Wilhelmshavener HV.