lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
quast

Ferndorfer Youngsters mit fünftem Sieg

0

Stark im Ferndorfer Kasten – Nils Thies (Foto: J.Klein)

Fünfter Saisonsieg für die Youngster des TuS Ferndorf in der Handball-Oberliga. Mit 23:18 (14:10) besiegte das Team von Trainer Michael Feldmann in der „Stählerwiese“ die Sportfreunde Loxten. 

„Mit fünf Siegen in der Hinrunde hat wohl niemand bei uns gerechnet“, zieht Michael Feldmann in Anbetracht der vielen Verletzungen in seinem Ferndorfer Team ein überaus positives Fazit der ersten Serie. Mit dem zehnten Tabellenplatz und sechs Zählern Vorsprung vor den Abstiegsplätzen sind die Ferndorfer vor der am kommenden Wochenende gegen den VfL Mennighüffen startenden Rückrunde auf einem guten Weg.

Den Erfolg schrieb Michael Feldmann der guten Defensivarbeit, einem starken Keeper Niels Thies und einem konstruktiven Angriffsspiel über den Kreis zu, woran der überragende Mattis Michel mit 14 Treffern – davon acht Siebenmetern – den Hauptanteil hatte.

„Wir waren gewarnt und haben uns optimal auf die aus allen Rohren schießenden Gäste eingestellt“, lobte der Coach sein Team, das nur beim 5:6 in der 13. Minute einen Rückstand hinzunehmen hatte. Spätestens beim 10:7 (22.) durch Florian Schneider hatte der TuS den Vorteil für sich. Beim 14:10-Pausenstand waren die Erfolgshoffnungen groß. Die sollten sich im Verlauf der zweiten Hälfte verfestigen, als über 16:12 (38.) zum 22:17 (55.) stets ein solider Vorsprung herausgespielt werden konnte.

Oberliga: TuS Ferndorf II – SF Loxten 23:18 (14:10).
TuS:
Thies, Gudmundsson; Linus Michel (1), Neitsch (3), Michel Sorg (1), F. Schneider (1), Irle (1), Leon Sorg (2), Mattis Michel (14/8).

Quelle: WP.de 

Fotos: J. Klein