lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

Damen gewinnen das letzte Spiel der Hinrunde 27:12

0
Der Gegner im ersten Spiel nach 4 Wochen Winterpause hieß SG Kierspe Meinerzhagen. Diese hatten den Vorteil, dass sie bereits wieder im Spielrhythmus waren und bereits zwei Spiele im Jahr 2022 absolviert hatten.
Die Damen des TuS Ferndorf wollten an Ihre Leistungen anknüpfen und auf alle Fälle die Punkte in der Stählerwiese behalten. Der Spielstand spiegelte allerdings nicht die Leistung wieder. Zwar führe man schnell über 2:0 (4 Min), 4:1 (7 Min) , 6:1 (9 Min) jedoch war das Spiel geprägt durch Technische Fehler und vielen Fehlwürfen. Man merkte deutlich, dass durch die Winterpause der Spielfluss gebrochen war. Nachdem dann zwischen der 9. und 17. Spielminute nicht ein Tor fiel, fanden die TuS Damen doch allmählich ins Spiel zurück. Durch Tempogegenstoßtore und einen 5 Tore Lauf konnte man mit 13:4 in die Halbzeit gehen.In der Halbzeit appellierten die Trainer nochmal an die Konzentration und die technischen Fehler und Fehlwürfe doch deutlich zu reduzieren. Leider zogen sich auch diese in der zweiten Halbzeit weiter durch, aber man konnte trotzdem den Vorsprung halten bzw. teilweise noch ausbauen. Über 17:5 (35 Min), 19:7 (40. Min) und 24:10 (55. Min) siegte man mit 27:12 und konnte die Punkte in der Stählerwiese behalten.

In der nächsten Woche geht es zum Spitzenspiel zur SG TuRa Halden Herbeck, wo man in der Hinrunde das einzige Spiel verloren hatte. Nun heißt es die Trainingswoche zu nutzen, so dass man nächste Woche wieder Vollgas geben kann und die 2 Punkte aus Halden mit nach Hause zu bringen.

TuS Ferndorf – SG Kierspe Meinerhagen  27:12 (HZ 13:4)
Reimertz / Fick (ab 40. Minute), Dietrich (4), Fuhrländer (1), Gelanyi (2), Klinger, Kolb (1), Köpinghoff (3), Krämer (4/2), Ronge (5/1), Schaumann, Schulte (3), Schöler (1)

Comments are closed.