lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
quast

Damen mit Heimsieg gegen Halingen

0

Nach einer guten Trainingswoche, war es klar, die 2 Punkte sollten im Siegerland bleiben. Die ersten Spielminuten liefen für den gegnerischen Angriff etwas besser, mit einem 1:4 kamen die Gäste in Fahrt.

Doch man konzentrierte sich wieder und spielte, wie vom Trainergespann gefordert, stark in der Abwehr und suchte vorne in der 5:1 Deckung die eins gegen eins Situationen, um so zum Tor Erfolg zu kommen. Schöne Kombinationen und Einzelaktionen wurden mit Toren belohnt, sodass die TuS Damen auf ein 4:4 ausglichen.

Dann begegneten sich die beiden Mannschaften auf Augenhöhe und ließen bis zur 22 Minute keinen der beiden Teams wegziehen, leider hatten die Damen das Nachsehen und gingen mit einem 2 Tore Rückstand in die Halbzeitpause.

Die Halbzeitpause nutzen die beiden Trainer um die Damen noch einmal neu einzustellen. Die Abwehr sollte aggressiver agieren und das Angriffsspiel sollte breiter und dynamischer gestalten werden.

Die Damen hatten gut zugehört und setzen die Anweisungen prompt in die Tat um. In der Abwehr eroberten sich die Damen die Bälle und über gut gespielte Tempogegenstöße, die Pauline Wichmann mit guter Übersicht abschloss, schafften sie es in der 36. min auf ein 15:15

Ein Ruck ging durch die gesamte Mannschaft. Vorne spielten die Damen konzentriert zusammen behielten die Übersicht und nutzten die Lücken in der gegnerischen Abwehr. Eine super aufgelegte Rebekka Wagner, tankte sich ein ums andere mal auf der halb linken Rückraum Position durch oder legte auf Marina Etzold ab, die ein super Spiel am Kreis machte.

Auch Antonia Plett die aus dem Spiel genommen wurde, konnte man über schnelle Konzeptionen ins Spiel mit einbeziehen und so über die Mitte zum krachen bringen. Durch die starke Abwehr und eine hoch motivierte Hanna Fick im Tor, ließ die Abwehrreihe in der zweiten Halbzeit nur noch 5 weitere Treffer für die Gäste zu. Am Ende stand auf der Anzeigetafel in der Stählerwiese 24:18.

Alles in allem war es eine super Mannschaftsleistung und der Heimsieg mit den zwei Punkten völlig verdient, wodurch sich die TuS Damen in der Tabelle besser plazierten. Bis zum nächsten Auswärtsspiel am 6.10 heißt es, die Trainingswoche nutzen, sich auf den neuen Gegner vorbereiten und so am Samstag Abend um 19.00 Uhr gegen die SG Kierspe Meinerzhagen, die nächsten Punkte mit ins Siegerland zu nehmen.

Für den TuS Im Einsatz: Reimertz/Fick/Plett 8/Wichmann 6/Wagner 4/Etzold 2/ Holzknecht 2/Dietrich 1/Schmidt 1/Braselmann/Carstensen/Klinger/Schöler/Thiemann


Fotos: H.Burbach