lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

Damen mit missglücktem Saisonstart

0

Das hatte man sich anders vorgestellt. In einem hart umkämpften Spiel mussten sich die Damen des TuS Ferndorf mit 15:19 gegen die SG TuRa Halden Herbeck 2 geschlagen geben.
Die 1:0 Führung in der 3. Minute sollte die erste und letzte sein. Ab da lief man den Gästen einer kontinuierlichen 2-Tore-Führung der Gäste hinterher. Obwohl Konzeptionen teils schön heraus gespielt wurden, scheiterte man scheinbar an der eigenen Nervosität beim Torabschluss. Zu ungenau der Abschluss, zu hektisch die Anspiele – Folge: Die Gäste setzten sich bis zum Pausenpfiff auf 8:10 ab.

Im zweiten Durchgang wollte man es eigentlich anders machen, wusste um die Schwachstellen und hatte entsprechende Lösungen. Doch reichen sollte es nicht. Zu viele technische Fehler prägten das Spiel, der Abschluss wurde zu früh gesucht und war oftmals wenig durchdacht. Im Rückraum passte kaum etwas zusammen.
Beim erfolgreich verwandelten 7m durch Celine Krämer in der 40. Minute keimte nochmal Hoffnung auf den Ausgleich, doch die Gäste um Spielmacherin Anne Messarius nutzen ihre Chancen effektiver und konsequenter und setzten sich somit bis zum Schlusspfiff auf 15:19 ab.

Nun gilt es, die Trainingswoche zu nutzen und den Kopf für das kommende Heimspiel am Samstag, den 11. September frei zu bekommen. Dann erwarten die Damen die DSG Lennetal. Anwurf ist um 15h in der Sporthalle Stählerwiese.
An dieser Stelle wünschen die Damen des TuS Ferndorf der verletzen Spielerin der SG TuRa gute Besserung und eine schnelle Genesung!

Für den TuS im Einsatz: Reimertz, Fick; Kolb (2), Schulte (2), Fuhrländer (1), Schaumann (1),  Wagner (1), Krämer (5/4), Ronge (2), Klinger (1), Schöler, Carstensen, Feldmann, Schmidt


Fotos: Heiko Burbach

Comments are closed.