lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

Damen nur mit Unentschieden

0
Am vergangenen Sonntag begrüßten die TuS Damen die Gäste aus Kierspe-Meinerzhagen endlich vor heimischer Kulisse. Das Ziel war für alle klar: Die zwei Punkte bleiben im Siegerland.

Über weite Strecken konnten wir an die gute Abwehrleistung der letzten Woche  anknüpfen. Allerdings fehlte die Durchschlagskraft im Angriff, der von zu vielen technischen Fehlern und unkonzentrierten Torabschlüssen geprägt war. Der verletzungsbedingte Ausfall von Antonia Plett kam noch erschwerend hinzu. Mit einem 7:8 ging es in die Halbzeitpause.

Die Kabinenansprache vom Trainergespann Grebe/Stötzel war deutlich. Wir müssen mit Tempo nach vorne spielen, um leichte Tore zu erzielen.
Gesagt getan: In Halbzeit zwei konnten sich die Damen aus Ferndorf durch das schnelle Tempospiel zum ersten Mal ein bisschen absetzen und gingen mit drei Toren in Führung. Nele Kolb, die eine starke Leistung gezeigt hat, konnte sich mit fünf Toren belohnen.

Doch leider sollte es so nicht weitergehen. 10 Minuten vor Ende fanden die Damen aus Kierspe zurück ins Spiel und konnten durch zwei aufeinanderfolgende 7m auf 13:13 ausgleichen. Die Nervosität steigte und somit auch die technischen Fehler. Dank einer guten Torhüterleistung konnte eine Niederlage verhindert werden. Nach 60 Minuten stand es 17:17 und somit mussten wir einen wichtigen Punkt abgeben.

Am kommenden Wochenende steht das Nachholspiel gegen die Damen vom TV Arnsberg 2 an. Anpfiff ist um 15 Uhr in der Dreifachhalle. Über zahlreiche Untersützung freuen wir uns.

Für den TuS im Einsatz: Reimertz, Fick, Kolb (5), Thiemann (5), Krämer (4/2), Dietrich (2), Schreiber (1), Schöler, Klinger, Braselmann, Rudzinski, Holzknecht, Carstensen


Fotos:H.Burbach