lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

Damen: Sieg im letztes Saisonspiel

0

Archivfoto: H.Burbach

Am Sonntagnachmittag stand das letzte Saisonspiel auswärts bei der TG Voerde auf dem Programm. Doch vor Beginn des Spiels hieß es leider erst noch Abschied nehmen. Zwei unserer Spielerinnen werden kommende Saison nicht mehr dabei sein. Unsere Torfrau Hanna Fick wird das Siegerland aus beruflichen und privaten Gründen verlassen und unsere langjährige Mittelfrau Antonia Plett wird ebenfalls aus privaten Gründen nicht mehr als aktive Spielerin agieren. Letztere konnte sich aber im heutigen Spiel nach langer Verletzungspause noch von der 7m-Marke mit in die Torschützenliste eintragen.

Auf diesem Weg wünschen wir den beiden natürlich für die weitere Zukunft von Herzen alles Gute und freuen uns über jeden Besuch von euch in der Halle.

Doch der Gegner war kein leichter. Mit der TG Voerde stand zum Saisonabschluss noch einmal ein hartes Spiel bevor. Der Tabellendritte sorgte dafür, dass das hart umkämpfte Spiel alles andere als ein Selbstläufer ist.

Das Spiel stand unter dem Motto: Spaß haben und nochmal zeigen warum wir in die Landesliga aufsteigen. Doch das Spiel verlief in der ersten Halbzeit eher schleppend. Es gab auf Seiten des TuS Ferndorf eine ganze Reihe von Fehlwürfen und technischen Fehlern, sodass es bis zur 13. Minute immer noch 1:2 stand. In der Abwehr haben die Damen eine gute und geschlossene Leistung gezeigt, die durch starke Paraden von Hanna Fick im Tor noch einmal untermalt wurde. Doch bis zur Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften wirklich absetzen, sodass es mit einem Halbzeitstand von 8:11 für die TuS Damen in die Pause ging.

Nach der Halbzeitansprache des Trainergespanns Grebe und Stötzel wollten es die Damen aus Ferndorf im Angriff wesentlich besser machen. Doch es dauerte ganze vier Minuten bis das erste Tor in Durchgang zwei gefallen war. Im Angriff lief es für die TuS-Damen eher hektisch ab und klare Torchancen wurden nicht genutzt. Die Partie endete mit einem 14:17 für die Ferndorferinnen, die somit die letzten zwei Punkte der Saison 21/22 mit ins Siegerland nehmen. 

Jetzt wird erstmal noch der Aufstieg in die Landesliga auf der Mannschaftsfahrt in Holland gefeiert, bevor es dann in die wohlverdiente Sommerpause geht.

Für den TuS im Einsatz:
Fick, Reimertz; Kolb (4), Fuhrländer (3), Wagner (2), E. Schneider (2), Schulte (2), Ronge (1), Klinger (1), Köppinghoff (1), Plett (1/1), Dietrich, L. Schneider, Carstensen

Comments are closed.